Fest der Liebe

Wie feiern Brandenburgs Politiker Weihnachten?

Eine geschmückte Weihnachtstafel.
Die Weihnachtstafel ist schön eingedeckt. Aber wie verbringen Brandenburgs Politiker das Weihnachtsfest? (Foto: © Natural box photo/stock.adobe.com)
Vegetarisch oder klassische Weihnachtsgans? Brandenburgs Politiker freuen sich auf ein Weihnachtsfest im Kreis ihrer Familien – was auf den Tisch kommt, ist dabei ganz unterschiedlich.
Freitag, 23.12.2022, 12:08 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Landtagspräsidentin Ulrike Liedtke verbringt das Fest zuhause in Rheinsberg (Kreis Ostprignitz-Ruppin). „Zu uns nach Rheinsberg kommt die ganze Familie, alles in allem sechs Kinder“, sagte die Landtagspräsidentin der Deutschen Presse-Agentur.

Da sie und ihr Mann Kinder aus früheren Ehen haben, ist es eine Patchwork-Familie. „Ich koche vegetarisch, damit alle das Gleiche essen können.“ Liedtkes Tochter ist Tierärztin, deshalb wird bei großen Familientreffen vegetarisch gekocht und gegessen.

Weihnachten mit Familiennachwuchs feiern

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) feiert das Weihnachtsfest zum ersten Mal mit einem neuen Familienmitglied. „Das Schönste an Weihnachten ist, dass wir gemeinsame Zeit mit der Familie verbringen können. In diesem Jahr ist das etwas ganz Besonderes, da mein Enkelsohn im Sommer geboren wurde“, sagte Woidke, der aus Forst im Landkreis Spree-Neiße kommt.

Was ist das schönste Weihnachtsgeschenk für Woidke?

An Heiligabend will er einen Gottesdienst besuchen. „Höhepunkt ist die Weihnachtsgans im Kreise der Familie am 1. Feiertag.“, gestand er.  Und welche Geschenke gibt es? „Bei Geschenken bin ich mir mit meiner Frau einig: Das größte Geschenk ist, Zeit füreinander zu haben“, ergänzte er.

Wie verbringt Brandenburgs Gesundheitsministerin das Weihnachtsfest?

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) feiert in recht großer Runde Heiligabend. „Seit über 25 Jahren verbringen wir Heiligabend in einem Kreis, der immer etwas über die Familie hinaus geht“, sagte sie.

Dieses Jahr seien es 13 Personen, darunter drei Geflüchtete aus der Ukraine. Dabei laufe der Abend nach einem festen Ritual ab: „Um 17 Uhr gibt es Essen, zu dem alle etwas beisteuern.“

Es wird reichlich aufgetischt: In diesem Jahr gibt im Hause Nonnemacher frittierte Artischocken als Vorspeise, Schweinefilet im Blätterteig, für die Vegetarier einen Nussbraten, dazu einen großen grünen Salat. Danach werde gesungen und gespielt, sagte die Ministerin, die einen Sohn und zwei Töchter hat.

(dpa/THWA)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Zwei Frauen beim Salatessen
Studie
Studie

„So is(s)t Deutschland 2024“: Nestlé-Studie beleuchtet das Essverhalten der Deutschen

Welchen Stellenwert hat Ernährung im Leben der Deutschen? Wie unbeschwert ernähren sich die Menschen – und insbesondere die jüngere Generation Z – aktuell in einem wirtschaftlich und gesellschaftlich herausfordernden Umfeld? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die aktuelle Nestlé-Studie „So is(s)t Deutschland 2024“.
Warteschlange an der Essensausgabe einer Kantine
Gemeinschaftsverpflegung
Gemeinschaftsverpflegung

Strategie für gesunde Ernährung in Kantinen trifft auf Kritik

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher will in Brandenburger Kantinen gesunde Ernährung vorantreiben. Damit stößt sie jedoch bei den Koalitionspartnern SPD und CDU und auch bei der Opposition im Landtag auf deutlichen Widerspruch.
Ein frisch belegtes Brötchen mit Bismarckhering, Salat und Zwiebelringen.
Kurioser Feiertag
Kurioser Feiertag

Ein Hoch auf das Fischbrötchen!

Egal, ob Lachs, Matjes oder Bismarckhering mit Zwiebelringen – das frisch belegte Fischbrötchen ist ein beliebter Klassiker im Norden Deutschlands. Und der wird am 6. Mai ordentlich gefeiert.
Dietmar Woidke von Landesverband der Bäcker und Konditoren geehrt.
Auszeichnung
Auszeichnung

Brandenburgs Ministerpräsident Woidke von Bäckern geehrt

Für politische Verdienste ausgezeichnet: Der Landesverband der Bäcker und Konditoren zeigte sich bei Brandenburgs Ministerpräsidenten erkenntlich. Der freute sich über die nette Geste. 
Kinder brauchen ein Frühstück vor dem Unterricht.
Umfrage
Umfrage

Hungrig zum Unterricht: Immer mehr Schüler ohne Frühstück

Was tun, wenn der Magen knurrt? Statt Mathematik, Deutsch oder Englisch quält immer mehr Schüler der tägliche Hunger. Zu diesem Ergebnis kommt die „Food Poverty Research“-Befragung, die im Auftrag von Kellogg in sieben europäischen Ländern durchgeführt worden ist. 
Ein Mann bringt einer Frau Essen.
Food & Beverage
Food & Beverage

Andrew Fordyce präsentiert: Das sind die F&B-Trends für 2023

Die Welt versinkt im Chaos. Das könnte man zumindest angesichts der aktuellen globalen Krisen meinen. Doch Andrew Fordyce blickt dennoch voller Zuversicht in die Zukunft. Mit den Food & Beverage-Trends, die er aus Europa und den USA mitgebracht hat, will er eine positive Stimmung verbreiten.
Eingemachtes Gemüse aus dem Glas.
Ernährung
Ernährung

Fermentation als neuer Foodtrend

Fermentation klingt zunächst einmal nach Chemielabor. Und besonders appetitlich hört es sich auch nicht an, wenn im Zusammenhang mit Lebensmitteln von Gärung gesprochen wird. Doch Fakt ist: fermentierte Lebensmittel liegen im Trend.