Schlag den Henssler

Schlagen statt grillen – Wird Steffen Henssler der neue Stefan Raab?

Bei „Grill den Henssler“ ist Schluss. Wie also geht es für den TV-Koch weiter? Wie die Bild berichtet, hat sich die TV-Produktionsfirma Brainpool die Rechte an der Internet-Domain www.schlagdenhenssler.de gesichert. Tritt Henssler nun in die Fußstapfen von Stefan Raab?

Montag, 19.06.2017, 10:49 Uhr, Autor: Markus Jergler
Steffen Henssler und Stefan Raab bei Wok WM 2013

Wird Steffen Henssler der neue Stefan Raab? (Foto: © dpa)

Vom Charakter her dürfte Henssler schon einmal hervorragend geeignet sein, um erfolgreiche TV-Formate wie „Schlag den Raab“ zu übernehmen. Dies hat er bereits bei zahlreichen Großereignissen, die von Stefan Raab initiiert wurden, bewiesen, beispielsweise bei der Wok-WM oder der Promi-Darts-WM. Ehrgeiz, die Lust auf Herausforderungen und eine starke Abneigung gegen Niederlagen: alles Eigenschaften, die auch Stefan Raab auszeichneten. Wie die Bild berichtete, hat sich die Produktionsfirma Brainpool, die für viele dieser Formate verantwortlich ist, nun die Rechte an der Internet-Domain www.schlagdenhenssler.de gesichert. Eine Stellungnahme von Seiten Brainpools steht jedoch noch aus.

Dennoch erscheint es mittlwerweile immer wahrscheinlicher, dass der beliebte Fernsehkoch sich künftig „schlagen, statt grillen lässt“ und Nachfolger von Stefan Raab bei ProSieben wird. Ob dieser allerdings ähnlich erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Wie die Bild schreibt, berichtet eine Sender-Insiderin bei ProSieben, dass Henssler an seinem neuen Arbeitsplatz mehr Freiraum erhalten  und nicht mehr nur als Koch eingesetzt werden solle. Bei verschiedenen Formaten solle der Promikoch für eine gute Quote sorgen. (Bild/MJ)

Weitere Themen