TV-Tipp

Reinhart Grundner übergibt „Kulinarium“ an die nächste Generation

Reinhart Grundner übergibt „Kulinarium“-Serie mit Jänner 2024 an die beiden JRE-Österreich Mitglieder Eveline Wild und Richard Rauch. (Foto: © ORF Schoettl)
25 Jahre lang stellte Reinhart Grundner in der TV-Sendung „Das Kulinarium“ hunderte Restaurants in der Steiermark vor, bereitete mit den besten Köchen des Landes genussvolle und raffinierte Köstlichkeiten zu. Ab Januar bringen zwei JRE-Mitglieder frische Würze in das Unterhaltungsformat.
Donnerstag, 04.01.2024, 08:23 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Am 30. September 1999 hieß es in der ORF-Fernsehsendung „Steiermark heute“ erstmals „Grundners Kulinarium“: Moderator und Hobbykoch Reinhart Grundner besuchte das Wirtshaus Gallbrunner in Waisenegg bei Birkfeld, auf dem Programm der ersten Folge standen Kürbisgerichte.

Es war der Beginn einer höchst erfolgreichen Fernsehrubrik: In den darauffolgenden rund 25 Jahren wurden hunderte Restaurants und Gasthäuser in der Steiermark besucht, genussvolle, deftige und raffinierte Köstlichkeiten gemeinsam mit den besten Köchen des Landes zubereitet und mehr als tausend Rezepte dem Publikum vorgestellt.

Nächste Generation am Ruder

Mit Ende dieses Jahres und 1.255 Ausgaben „Kulinarium“ später, zieht sich Reinhart Grundner aus den steirischen Küchen zurück und übergibt die „Kulinarium“-Serie an Konditorweltmeisterin Eveline Wild und Haubenkoch Richard Rauch.

Die beiden letzten Ausgaben von „Grundners Kulinarium“ waren am 21. und 28. Dezember in „Steiermark heute“ zu sehen – besonderes Highlight dabei: In der 1.255 und finalen Ausgabe besucht Reinhart Grundner das Wirtshaus Gallbrunner und damit dasselbe Gasthaus wie in der ersten Folge von „Grundners Kulinarium“.

Format bekommt neue Würze

ORF Steiermark-Landesdirektor Gerhard Koch: „Reinhart Grundner war fast ein Vierteljahrhundert eine der prägenden Bildschirm-Persönlichkeiten von ‚Steiermark heute‘. Wöchentlich hat er die vielen Vorzüge der steirischen Gastronomie in seinem ‚Kulinarium‘ präsentiert und insgesamt 1.255 Mal ‚Lokal-Fernsehen‘ im besten und wahrsten Sinn des Wortes produziert.

Mit Eveline Wild und Richard Rauch haben wir zwei Topprofis hinter dem Herd und vor der Kamera gefunden, die diese Tradition fortsetzen werden. Gemeinsam mit Gestalter Peter Karner und Kameramann Manuel Mellacher werden sie dem ‚Kulinarium‘ eine andere Würze verleihen, wobei die Basiszutaten dieselben bleiben.“

Lust auf Genuss wecken

Eveline Wild und Richard Rauch besuchen ab 4. Januar abwechselnd Gastronomiebetriebe, Restaurants und Wirtshäuser quer durch die steirischen Regionen und zeigen die kulinarische Bandbreite, die vielen Spezialitäten und Besonderheiten sowie die Gastfreundlichkeit der Steiermark.

„Das Kulinarium“ will Lust machen auf die Region, Gusto machen auf das spezielle Gericht und die Kochkunst der Gastgeber/innen in ihren Lokalen vorstellen. Auf der „Speisekarte“ stehen traditionelle wie innovative Gerichte, die einfache bis technisch anspruchsvolle Küche sowie regionale und saisonale Genüsse.

Die Gerichte werden in lockerer Atmosphäre zubereitet und dem Fernsehpublikum mittels modernster Kameratechnik in prächtigen Aufnahmen nähergebracht. In heiteren Gesprächen zwischen Eveline Wild bzw. Richard Rauch und den Wirtsleuten, Köchinnen und Köchen gibt es für die Zuseher/innen viel Profiwissen sowie zahlreiche praktische Tipps und Tricks rund ums Kochen.

Kulinarischer Streifzug durch die Steiermark

Eveline Wild sei es persönlich wichtig, die Steiermark bzw. die steirischen Gastbetriebe und die Wirte in all ihrer bunten Vielfalt herzuzeigen. "Für mich ist dabei auch ein sehr schöner Nebeneffekt, ein bisschen Heimatkunde erleben zu dürfen. Wir werden von der Jausenstation über die Skihütte bis zum Haubenrestaurant und gut bürgerlichen Gasthaus alles mitnehmen. Wir freuen uns auf interessante Gespräche. Es soll auf jeden Fall sehr stark ‚menschln‘ − denn ohne beherzte Wirtsleute, ohne talentierte Köchinnen und Köche kann ich mir die Steiermark nicht vorstellen.“

„Ich freue mich auf die nächsten Monate und sehe es auch als unsere Aufgabe, junge, aufstrebende Wirtsleute, Gastgebe und Wirte ins Scheinwerferlicht zu rücken, die täglich einen großartigen Job machen, die wirklich bemerkenswert und mit so viel Leidenschaft täglich an ihr Handwerk herangehen", ergänzt dazu Richard Rauch. "Das muss man einfach zeigen und ihnen eine Plattform geben. Sehr zeitgemäß, modern gefilmt, auch lässig rübergebracht. Da soll auch ein bisschen der Schmäh laufen.

Mit ‚Das Kulinarium‘ soll auch das Bewusstsein für die besondere Gastfreundschaft in der Steiermark gestärkt und gezeigt werden, was für eine sensationelle Qualität geboten wird: Eine Qualität von Saisonalität, Regionalität und Kreativität.

(ORF2/KAGI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Tim Mälzer und Richard Rauch
TV-Tipp
TV-Tipp

„Kitchen Impossible“: Tim Mälzer vs. Richard Rauch

Die neunte Staffel von „Kitchen Impossible“ steht in den Startlöchern. Zum Auftakt am 25. Februar 2024 trifft Tim Mälzer auf Richard Rauch.
Guide Michelin
Restaurantführer
Restaurantführer

Guide Michelin kehrt zurück nach Österreich

Nach einer langen Zeit der Abwesenheit ist es so weit: Der Guide Michelin kehrt mit seiner Restaurantauswahl zurück nach Österreich! Der Gourmetführer für die Alpenrepublik soll im kommenden Jahr erscheinen. 
Limehome ist ein technologiebasierte Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa.
Expansion
Expansion

Limehome äußerst erfolgreich auf dem österreichischen Markt

Limehome expandiert weiter stark in Österreich. Binnen zwölf Monaten hat der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa sein Österreich-Portfolio annähernd verdoppelt.
Im Restaurant Iko in Osnabrück gibt es keinen Dresscode für die Mitarbeiter von Tom Elstermeyer. (Foto: © NDR/heyfilm)
TV-Tipp
TV-Tipp

Die Welt der Michelin-Spitzenköche in der Doku-Reihe „Am Pass“

Eintauchen in die faszinierende Welt der Spitzenköche! Die neue Doku-Reihe „Am Pass – Geschichten aus der Spitzenküche“ gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Spitzengastronomie. Acht Köche stehen dabei im Rampenlicht. 
Parkhotel Hagenberg
Übernahme
Übernahme

B.W. Hotel Betriebsgesellschaft übernimmt drittes Hotel in Österreich

Erneutes Wachstum in Österreich: Die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft pachtet und betreibt von Februar 2024 an das Parkhotel Hagenberg in Hagenberg. Innerhalb von nur einem Jahr hat die Gruppe damit drei Hotels in Österreich übernommen.
Portrtait Christoph Gusenleitner und Andreas Katona
Personalie
Personalie

Neuer Head-Sommelier bei Hubert Wallner am Wörthersee

Wechsel in einem der spannendsten Weinkeller Österreichs: Diplom-Sommelier Christoph Gusenleitner übernimmt zum Frühlingsstart 2024 den Part des Head-Sommeliers im Weinkeller des Gourmet-Restaurant Hubert Wallner.
Frank Rosin und Alexander Herrmann in TV-Show
Neue TV-Show
Neue TV-Show

Rosin und Herrmann treten gegeneinander an

Jahres-Entrée mit „The Taste“-Legenden: Zum Auftakt der neuen Staffel von „Kühlschrank öffne dich!“ fordern die beiden Spitzenköche Alexander Herrmann und Frank Rosin einander in einer Spezialfolge zum Duell. 
Burger King Einrichtung
Systemgastronomie
Systemgastronomie

Burger King jetzt mit zweiter Filiale in Österreichs größtem Shopping-Center

Königlicher Genuss: Burger King ist ab sofort im Großraum Wien mit einer weiteren Lokation bei der Westfield Shopping City Süd, dem größten Einkaufszentrum des Landes vertreten – und präsentiert ein ganz neues Interieur-Design.