TV-Show

Mälzer und Henssler liefern ab!: Null Punkte für beide Spitzenköche

Mälzer und Henssler liefern ab!
Am Sonntag stellten sich Tim Mälzer und Steffen Henssler wieder einem spannenden Kochduell. (Foto: © picture alliance/dpa | Ulrich Perrey)
Beim Kochduell zwischen Tim Mälzer und Steffen Henssler ging es am Sonntagabend wieder hoch her. Bereits zum zehnten Mal traten die beiden Hamburger Spitzenköche im direkten Duell gegeneinander an. Dabei wurden u. a. null Punkte verteilt. 
Dienstag, 09.01.2024, 17:02 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Für die zehnte Ausgabe der TV-Show „Mälzer und Henssler liefern ab!“ hat sich Moderator Steven Gätjen etwas Besonderes einfallen lassen: Mit einer Geburtstagstorte beglückwünschte er die beiden Gourmet-Stars zu Beginn der Sendung. 

Während Gätjen die Torte liebevoll anschneiden wollte, stach Mälzer mit einer Gabel einfach in die Backware hinein. Dafür wies ihn Gätjen sogleich zurecht:  „Machst du das zu Hause auch so?“, reagierte dieser pikiert.

„Es ist und bleibt eine dämliche Aufgabe“

Kurz darauf erhielten die beiden Spitzenköche die erste Aufgabe, für die sie 50 Minuten Zeit hatten. Das Besondere: Bei „Mälzer und Henssler liefern ab!“ kennen die beiden Köche zu Beginn der Zubereitung nur die Anzahl der Personen, für die sie die Gerichte zubereiten dürfen. Erst nach und nach bekommen sie weitere Indizien zu den kulinarischen Vorlieben der Besteller, die hinterher zur knallharten Jury werden.

Das ist aber noch nicht alles: Tim Mälzer und Steffen Henssler müssen zu allem Überfluss noch mit prominenter Laufkundschaft rechnen, die ebenfalls nach allen Regeln der Kunst verköstigt werden muss.

Was die beiden Spitzenköche also zu Beginn nicht wussten: Sie mussten ein Menü für die beiden Trompeter vom Hamburger „Michel“ zubereiten. Diese wünschten sich deutsche Küchenklassiker.

Diese Aufgabe stieß bei den beiden Spitzenköchen auf Gegenliebe: „Es ist und bleibt eine dämliche Aufgabe“, sagte Henssler. Die Nerven lagen also schon zu Beginn blank.

„Da bin ich sehr enttäuscht worden“

Hinzukam, dass Steven Gätjen bei den beiden ebenfalls noch etwas zu Essen bestellen wollte. Doch die beiden Starköche waren im Stress und hatten keine Zeit, auch noch den Moderator zu bewirten.

Draußen machte Gätjen seinem Ärger Luft: „Da bin ich sehr enttäuscht worden.“ daraufhin ging er extra wieder zurück in den Pop-up-Lieferservice und teilt den beiden Köchen seine Strafe mit: „Ihr habt eine Nullbewertung von mir gekriegt, weil ich nichts zu essen bekommen habe.“

Die beiden Spitzenköche nörgelten zwar, wendeten sich dann aber wieder der Bestellung der beiden Trompeter Josef und Horst zu. Diese durften sich oben auf dem Michel über frittierte Königsberger Klopse und Lamm mit Pfifferlingen und Kartoffeln freuen.

Mälzer fand seine Klopse-Kreation mehr als gelungen: „Das hätte das Zeug für Grandhotels in Hamburg. Fünf von fünf Punkten!“

Doch die Enttäuschung folgte kurz danach: Für seine Kreation bekam Mälzer vier Punkte, während sich Henssler über eine 4,5-Bewertung freuen konnte. Mälzer reagierte daraufhin beleidigt: „Dein Essen hat keine Facetten. Das ist so erniedrigend gerade!“

Trotzdem konnte Mälzer am Ende der Sendung jubeln. Mit 21 zu 20,5 Punkten besiegte er Steffen Henssler.

(Bild/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Tim Mälzer und Richard Rauch
TV-Tipp
TV-Tipp

„Kitchen Impossible“: Tim Mälzer vs. Richard Rauch

Die neunte Staffel von „Kitchen Impossible“ steht in den Startlöchern. Zum Auftakt am 25. Februar 2024 trifft Tim Mälzer auf Richard Rauch.
Zum Schwarzwälder Hirsch - eine außergewöhnliche Küchencrew und Tim Mälzer
Fernsehen
Fernsehen

Tim Mälzers „Zum Schwarzwälder Hirsch“ ausgezeichnet

Zwei Preise für das Vox-Format „Zum Schwarzwälder Hirsch“: Die dreiteilige Doku-Reihe „Zum Schwarzwälder Hirsch – Eine außergewöhnliche Küchencrew und Tim Mälzer“ eroberte im Herbst vergangenen Jahres bereits die Herzen der Zuschauer. Nun wurde sie mit gleich zwei renommierten Preisen ausgezeichnet. 
Anne Manzius
Unterhaltung
Unterhaltung

„The Sweet Taste“: Gewinnerin steht fest

Süßer Sieg: Die Gewinnerin der Sat.1-Show „The Sweet Taste“ hat ihr Hobby zum Beruf gemacht.  Als Dessert-Künstlerin arbeitet sie für die „CANtine – Made by Traube Tonbach“ in Regensburg.
The Sweet Taste läuft ab dem 22. Februar mittwochs auf SAT.1
Fernseh-Tipp
Fernseh-Tipp

„The Sweet Taste“: Wer rockt die erste Folge?

Vom goldenen Cupcake zum süßen Löffel! Nach dem Erfolg von „Das große Promibacken“ lädt Sat.1 ab dem 22. Februar mittwochs um 20:15 Uhr zum Dessert: Wer sahnt in der neuen Kochshow „The Sweet Taste“ ab?
Tim Mälzer
Vertragsverlängerung
Vertragsverlängerung

Tim Mälzer baut Partnerschaft mit RTL aus

Seit 20 Jahren ist der Hamburger Koch und Gastronom Tim Mälzer bereits im Fernsehen unterwegs. Nun hat der 52-Jährige seine Partnerschaft mit RTL Deutschland verlängert. Welche neuen Projekte stehen auf dem Programm?
Tim Mälzer in Action.
Wettkampf
Wettkampf

Tim Mälzer stellt sich neuer Herausforderung

Kochen am Limit! Der Fernsehsender Vox zeigt Tim Mälzer in acht neuen Folgen wieder in Topform. In der achten Staffel von „Kitchen Impossible“ gerät der Hamburger Spitzenkoch mächtig ins Schwitzen. 
Frank Rosin
TV-Kochshow
TV-Kochshow

Frank Rosin verlässt „The Taste“

Nachdem er zehn Jahre lang Jurymitglied von „The Taste“ war, verabschiedet sich Frank Rosin nun von der Kochsendung. Wer wird sein Nachfolger?