Rennen & Schlemmen

Frankreich lädt zum skurrilsten Food-Marathon der Welt

Auf dem „Marathon du Medoc“ müssen die Läufer nicht nur 42 Kilometer bewältigen, sondern auch leckere Austern essen, edle Weine trinken – und vor allem als Superheld kostümiert sein. Der Sieger erhält sein Körpergewicht in Wein!

Mittwoch, 20.03.2019, 15:23 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine Gruppe als Superhelden verkleideter Läufer auf der Marathonstrecke

Beim Medoc-Marathon ist es Tradition, kostümiert an den Start zu gehen. (© picture alliance/abaca)

Ganze 42 Kilometer ist sie lang, die Rennstrecke, die die Läufer in der französischen Stadt Pauillac bei Bordeaux innerhalb von 6,5 Stunden bewältigen müssen. Dass die Teilnehmer dabei immer wieder an Ständen versorgt werden müssen, ist nichts Außergewöhnliches, doch sieht hier die Verköstigung etwas anders aus als bei vergleichbaren Rennen: An den Verpflegungsstationen warten nicht etwa isotonische Getränke und Powerriegel für die Läufer, sondern frische Austern, saftige Steaks, französische Käsespezialitäten und erlesene Weine. Darüber hinaus werden für die Teilnehmer und Zuschauer zahlreiche Restaurant-Specials, Musikkonzerte und Schlossbesichtigungen angeboten. Und damit nicht genug: Es ist Tradition, dass die Läufer in aberwitziger Weise kostümiert an den Start gehen – diesmal unter dem Motto „Superhelden“. Was der Sieger erhält? Nicht weniger originell: sein eigenes Körpergewicht in Medoc-Wein aufgewogen!

Für die Sicherheit der Läufer sorgen Rennleiter, Polizei und die Medoc-Feuerwehr, wobei von 300 Freiwilligen in 15 Zelten und 5 mobilen Einheiten medizinische Hilfe geleistet wird – unter anderem mit dabei das Rote Kreuz sowie zahlreiche Ärzte, Krankenschwestern, Physiotherapeuten und Podologen. Notwendig zur Anmeldung ist ein ärztliches Attests mit dem Hinweis auf Marathon-Tauglichkeit. Die offizielle Teilnehmerliste für den diesjährigen Medoc-Marathon am 7. September 2019 ist zwar schon voll, doch haben die Organisatoren auf ihrer Webseite https://www.marathondumedoc.com/en/eine Warteliste eingerichtet, in welche man sich ab sofort für die Teilnahme eintragen kann.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen