Unterhaltung

Facts for FUN: Trinkt James Bond zu viel?

Wenn James Bond so weiter macht, drohen ihm sexuelle Störungen und Depressionen. Grund ist sein Alkoholkonsum. Welcher Bond-Darsteller hält am häufigsten ein Glas in der Hand?

Mittwoch, 25.01.2017, 11:24 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Facts for fun trinkt James Bond zu viel Alkohol?

Ganze 26 Drinks schüttet Daniel Craig alias James Bond während „Casino Royale“ in sich hinein. Unter anderem dabei: Zwei Gläser Whiskey, zwei Flaschen Champagner in Begleitung und ein Glas vergifteten Vesper Martini. Damit führt er die Liste der James-Bond-Darsteller eindeutig an. Geradezu zurückhaltend zeigte sich Timothy Dalton, der in „Licence to Kill“ gerade einmal ein Glas Champagner und zwei Wodka Martinis trinkt.

Eindeutiger Kandidat für Leberschäden, sexuelle Störungen, Depressionen und Bluthochdruck ist damit der Bond aus „Casino Royal“. Denn das sind mögliche Folgen von übersteigertem Alkoholkonsum. Und einen Geheimagenten mit solchen Zipperlein stellen wir uns lieber mal nicht vor.

(20min.ch/ph)

Weitere Themen