Wissenswertes

Dinner im Weltall: So kochen Astronauten auf der ISS

Spinat im Weltraum
Chris Hadfield von der International Space Station (ISS) zeigt wie man trotz Schwerelosigkeit Spinat kocht. (© Canadian Space Agency / YouTube)
Gastronomen wollen immer hoch hinaus – mit dem Ziel, ein himmlisches Gericht zu zaubern. Wie kochen aber die Astronauten im Weltall? Das zeigt ein kanadischer „Space-Cook“ und Ex-Oberbefehlshaber auf der International Space Station (ISS)!
Mittwoch, 26.04.2017, 14:36 Uhr, Autor: Felix Lauther

Chris Hadfield leitete als Oberbefehlshaber die Geschicke auf der Internationalen Weltraumstation (ISS). Rund um die Uhr müssen sich die Astronauten dort mit den Tücken der Schwerelosigkeit auseinandersetzen. So auch beim Kochen von Spinat:

© Canadian Space Agency / YouTube

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Hotdog-Genuss ganz ohne Reue bald möglich? Ein Heidelberger Unternehmen will eine neue Ära der Lebensmittelproduktion einläuten.
Novel Food
Novel Food

The Cultivated B. beantragt Zulassung für Laborfleisch

Fleisch aus dem Labor? Ja! Das Heidelberger Unternehmen The Cultivated B. hat als erstes Bio-Tech-Unternehmen ein zellkultiviertes Fleischprodukt bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) registriert. 
Food Trailer verkürzen Servicewege. Es wird gekocht, wo auch gefeiert wird.
Ergänzung des Angebots
Ergänzung des Angebots

Mobile Gastronomie: Food Trailer für die Hotellerie?

Imbisswagen kennt man schon lange. Sie stehen meist auf Parkplätzen vor Supermärkten. Food Trailer, die höherwertigen Imbisswagen, sieht man dagegen fast nur auf Street-Food-Märkten. Aber lohnt sich so eine Investition auch für Hoteliers?
Insgesamt 24 Start-ups pitchen bei der Foodnight. (Foto: © Crowdfoods)
Veranstaltung
Veranstaltung

Foodnight Berlin präsentiert Innovative Ideen für die Zukunft

Mit der Tageskonferenz „AgriFood for Future“ und abendlichen Start-up-Pitches findet am 1. September 2023 zum dritten Mal die „Foodnight“ als Teil der Startupnight Berlin statt. Der Fokus des Events liegt auf den vier Bereichen Landwirtschaft, Lebensmittel, Gastronomie und Handel. 
In einer Urban Farm produziert das Start-up Kleinblatt Keimlinge und Gourmet-Pilze. (Foto: © Kleinblatt)
Präsentation
Präsentation

Nachhaltige Lebensmittel-Innovationen auf der Bundesgartenschau

Bio-Cracker aus gerettetem Gemüse, darauf eine pflanzliche Käse-Revolution aus Ackerbohnen und frische Keimlinge direkt aus einer „Urban Farm“: Auf der Bundesgartenschau in Mannheim präsentieren erfolgreiche Gründer der Universität Hohenheim nachhaltige Lebensmittel-Innovationen.
Open Mouth - Hamburg Food Festival
Eventtipp
Eventtipp

Open Mouth – Hamburg Food Festival stellt Programm vor

Vom 14. bis zum 18. September verwandelt sich Hamburg in ein Paradies für Feinschmecker. An über 60 Standorten bieten 100 Gastronomiebetriebe und Produzenten aus Hamburg und der Region besondere kulinarische Erlebnisse.
Alessandro Cimino mit dem "Ähm"-Eis
Eiskreation
Eiskreation

Eis für Unentschlossene: „Ähm“-Eis wird zum Bestseller in Gaggenauer Eiscafé

Es ist Sommer und die Lust auf Eis ist groß. Doch welche Sorte soll es sein? Eine Eisdiele in Baden-Württemberg bietet die perfekte Lösung für unentschlossene Gäste.
Fachtagung 2023: Podiumsdiskussion mit Christoph Graf, Prof. Dr. Stephan Rüschen, Manfred Vondran
Fachtagung
Fachtagung

Symposium Feines Essen+Trinken 2023: Food-Branche im Austausch

Vorträge, Diskussionen, Austausch: Auch in diesem Jahr nahmen die Stakeholder der Food-Branche wieder interessiert am Symposium teil. Im Fokus stand diesmal das Metathema Ernährung, Verantwortung und Nachhaltigkeit. 
Neues Foodboost-Gericht von Aramark
Brainbooster
Brainbooster

Aramark bringt neue Foodboost-Gerichte in die Restaurants

Neue Foodboost-Gerichte sorgen für einen Energieschub: Aramark ergänzt das Sortiment in allen teilnehmenden Restaurants um Brainbooster-Gerichte. Hierbei kommen ausschließlich Lebensmittel auf den Teller, die die mentale Leistungsfähigkeit unterstützen und damit dem Arbeitstag nachhaltig zusätzliche Schubkraft verleihen. 
Fish and Chips sind in England ein beliebter Straßen-Snack.
Delikatesse
Delikatesse

Frittierter Hai wieder auf der Speisekarte

Schön fettig und kross: Für den Pub-Klassiker „Fish and Chips“ dürfen britische Gastronomen künftig auch wieder kleine, regionale Haie frittieren. Für Fish-and-Chips-Buden und Pubs bringt die Änderung eine gewisse Erleichterung.