TV-Tipp

15 Jahre „Die Küchenschlacht“ – Jubiläumsfolgen mit Profiköchen

15 Jahre Küchenschlacht mit Cornelia Poletto
„15 Jahre Küchenschlacht mit Cornelia Poletto“ (vorn). Dabei sind von links: Thomas Martin, Alexander Kumptner, Max Strohe, Viktoria Fuchs, Milena Broger, Christoph Rüffer (Foto: © ZDF/Gunnar Nicolaus)
Über 3.360 Folgen, rund 2.380 Sendestunden, fast 4.000 Hobbyköche und mehr als 13.000 Gerichte: Das ist die Bilanz nach fünfzehn Jahren „Küchenschlacht“. Zum Geburtstag des Formats strahlt das ZDF an drei Tagen jeweils eine Jubiläumsfolge aus. Anders als sonst stehen dabei Profiköche am Herd.
Montag, 09.01.2023, 10:47 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Seit Januar 2008 heißt es im ZDF: „An die Töpfe, fertig, los!“ Jeden Montag treten in der „Küchenschlacht“ sechs talentierte Hobbyköche gegeneinander an, und jeden Tag scheidet ein Teilnehmer aus, bis am Freitag zwei Kandidaten im Finale gegeneinander antreten.

Ein prominenter Koch führt als Moderator durch die Sendung und steht den Kandidaten mit Profitipps zur Seite. Am Ende jedes Tages entscheidet ein fachkundiger Juror, wer es in die nächste Runde schafft.

Jeweils 35 Minuten stehen den Teilnehmern für die Zubereitung ihrer Speisen zur Verfügung. Das erfordert Nerven wie Drahtseile und manchmal auch eine gute Portion Improvisationstalent.

Profis statt Hobbyköche

Soweit das Konzept der Fernsehsendung „Die Küchenschlacht“, die nun bereits seit 15 Jahren vom ZDF ausgestrahlt wird. Zum Jubiläum gibt es nun drei ganz besondere Sendungen. Diese sind wie Küchenpartys angelegt, es gibt aber keine Jurorenbewertungen und keine Hobbyköche, die gegeneinander antreten.

Stattdessen kochen pro Sendung sechs Profis jeweils ein Gericht, und auch einer der Moderatoren steuert eine kulinarische Köstlichkeit bei. Am Ende wird munter probiert und getauscht. Moderiert werden die drei Jubiläumsfolgen von Cornelia Poletto, Nelson Müller und Johann Lafer.

In jeder Folge gibt es zwei „Best-of“-Einspieler mit amüsanten Rückblicken auf die letzten fünfzehn Jahre, darunter eine ganze Menge Glücksmomente und die eine oder andere filmreife Panne.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Wayne Carpendale verkörpert in der neuen Traumschiff-Folge einen Koch.
TV-Tipp
TV-Tipp

Wayne Carpendale kocht auf dem Traumschiff

Wayne Carpendale ist in der neuen Traumschiff-Folge als Koch zu sehen. Dies ist nicht das erste Mal, dass er vor der Kamera einen Koch verkörpert. Zu Hause spielt er allerdings eher eine kleine Nebenrolle am Herd.
Johann Lafer
TV-Tipp
TV-Tipp

Johann Lafer und Alexander Kumptner: Zwei Spitzenköche, zwei neue Kochshows

Am 13. Mai starten gleich zwei neue Koch-Shows: Bei Johann Lafer treten in seiner Show „Drei Teller für Lafer“ drei Kochgenerationen gegeneinander an. Der österreichische Spitzenkoch Alexander Kumptner sucht in „Das Schnäppchen-Menü – Drei Gänge, fertig, los!“ jeden Tag ein preisgünstiges und schmackhaftes Menü.
Roland Trettl
Fernsehtipp
Fernsehtipp

Spitzenkoch Roland Trettl zu Gast in süßer Show

Man erinnert sich vor allem an das letzte Gericht, das man in einer Menüfolge isst. Das ist entweder der Käse oder eben etwas Süßes. Und wer könnte das, was auf den Löffel kommt, besser bewerten als der Spitzenkoch Roland Trettl?
The Sweet Taste läuft ab dem 22. Februar mittwochs auf SAT.1
Fernseh-Tipp
Fernseh-Tipp

„The Sweet Taste“: Wer rockt die erste Folge?

Vom goldenen Cupcake zum süßen Löffel! Nach dem Erfolg von „Das große Promibacken“ lädt Sat.1 ab dem 22. Februar mittwochs um 20:15 Uhr zum Dessert: Wer sahnt in der neuen Kochshow „The Sweet Taste“ ab?
Esther Sedlaczek mit Christian Rach und Cornelia Poletto
TV-Tipp
TV-Tipp

Christian Rach und Cornelia Poletto beim Quizduell-Olymp

Er ist bekannt als strenger Restaurant-Tester. Zusammen mit Spitzenköchin Cornelia Poletto will Christian Rach nun auch den „Quizduell-Olymp“ einmal genauer unter die Lupe nehmen. Wer holt den Sieg?
Joy Ewulu vor dem Hotelschild des "Hotel Mondial"
TV-Tipp
TV-Tipp

„Hotel Mondial“: Neue Serie im ZDF

Eine neue Vorabendserie startet im ZDF: Im „Hotel Mondial“ treffen unterschiedliche Charaktere aufeinander – vor dem Hoteltresen und dahinter. Im Mittelpunkt steht das Beziehungsgeflecht am Arbeitsplatz Hotel mit individuellen Entwicklungslinien der Figuren.
Boris Rommel
TV-Tipp
TV-Tipp

Boris Rommel: vom Spitzenkoch zum Schafhirten

Schafe melken statt Sterne-Menüs zubereiten, Käseküche statt Haute Cuisine: Spitzenkoch Boris Rommel aus dem Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe hat für die ARD-Doku „Am Pass – Geschichten aus der Spitzenküche“ den Arbeitsplatz getauscht.