Digitalisierungshilfe

Metro Österreich launcht Gastro-Plattform DISH

Nach dem Start der neuen Online-Plattform DISH im vergangenen Oktober in Deutschland und Italien erfolgt in diesem Jahr der sukzessive Rollout in weiteren Ländern. In Österreich ab Ende März.

Mittwoch, 27.03.2019, 13:47 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
DISH-Screenshot

DISH ist eine von Gastronomieexperten entwickelte, auf Mitgliedschaft beruhende Plattform, die Restaurantbesitzern einen passenden Rundum-Service bieten will. (© Metro)

Der deutsche C&C-Riese Metro treibt die Digitalisierung der Gastronomiebranche weiter voran. Bis Ende 2018 hat Metro bereits mehr als 100.000 Gastronomiebetrieben in 14 Ländern zu einer kostenlosen Website verholfen. Nun soll das digitale Angebot ausgebaut werden.

DISH (Digital Innovations and Solutions for Hospitality) bietet eine kostenfreie Webseite für Gastronomie, ein Reservierungstool und Tools zur effizienteren Steuerung der Betriebe, wie zum Beispiel einen kostenfreien online Dienstplaner. Ab April ist DISH auch als App für iOS und Android verfügbar. In Folge sollen sich die Gastronomie vernetzen können sowie den Zugang zu branchenspezifischen Informationen erhalten.

Beratung bei den Metro-Hausmessen am 28. und 29.3.
Interessenten können sich bei den österreichweiten Metro-Hausmessen  am 28.3. und 29.3. in allen Metro-Großmärkten persönlich beraten und auch gleich vor Ort eine Webseite anlegen lassen. Die direkte Registratur kann man – selbst wenn man kein Metro-Kunde ist – unter www.dish.co durchführen.

Metro Österreich CEO Xavier Plotitza Xavier Plotitza: „Eine gute Online-Präsenz kann den Umsatz eines Gastronomen um 20 Prozent steigern und zu einer Verdopplung der Aufrufe seiner Website führen. Aber auch der lästige Zeitaufwand im Verwaltungsbereich lässt sich mithilfe digitaler Tools wie DISH deutlich reduzieren.”

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen