Virtuelles Symposium

Hochschule lädt Gastgewerbe zum Nachhaltigkeitstag

In einem virtuellen Vortrags- und Diskussionstag der IST-Hochschule können sich Gastronomen, Hotelliers und Touristiker über Chancen und Möglichkeiten der Nachhaltigkeit informieren.

Freitag, 15.01.2021, 10:28 Uhr, Autor: Thomas Hack
Gäste in einem Holzhotel

Wie wichtig ist Nachhaltigkeit für Tourismus und Gastgewerbe? Diesen Fragen geht ein neues Symposium der IST-Hochschule nach. (© rh2010/stock.adobe.com)

Am 25. Januar lädt die IST-Hochschule alle interessierten Gastgeber und Touristiker zu einem kostenfreien digitalen Nachhaltigkeitstag. Von 9:30 bis 17 Uhr werden Experten, Politiker und Branchenakteure aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie Einblicke in aktuelle Trends, Zertifizierungsmöglichkeiten und Lösungsansätze geben. Da auch in diesen Branchen das Bewusstsein für die Umwelt, das Klima und soziale Verantwortung wächst, wurde nun erstmals dieses neue Format ins Leben gerufen.

Kostenlose Vorträge und Panel-Diskussionen

Den Initiatoren zufolge werden hierbei Fragestellungen zum Umgang mit Nachhaltigkeit in Unternehmen sowie realistische Zielsetzungen und daraus resultierende Chancen, ökologisch agierenden Destinationen und Zertifizierungsmodelle im Mittelpunkt stehen. Nach den Vorträgen stünden die Referenten in einer Paneldiskussion Rede und Antwort.

Das Programm des Nachhaltigkeitstages

9:30 – 9:45 Uhr: Begrüßung und Impulsvortrag durch IST-Professor Dr. Felix Kempf, Studiengangsleiter für Tourismus Management an der IST-Hochschule

9:45 – 10:15 Uhr: Keynote „Die Corona-Krise: Eine Chance für den nachhaltigen Tourismus?“ von Markus Tressel, Mitglied des Deutschen Bundestages (Bündnis 90/DIE GRÜNEN) und Sprecher für Tourismuspolitik

10:15 – 12 Uhr: „Reisen im Einklang mit Mensch & Natur: Sanfter Tourismus als Urlaubstrend“
Referenten sind Petra Thomas, forum anders reisen; Johannes Reissland, NEUE WEGE Seminare & Reisen; Ulla Sperling, Visit Finland; Christina Bachem, IST-Bachelor-Absolventin; Jan von Rosenstiel, PT. Kairos Urban Development

13:00 – 15 Uhr: „Ökologisch – verantwortungsbewusst – praxisnah: Nachhaltigkeitssiegel für die Hotellerie und Best-Practice-Beispiele“
Referenten sind unter anderem Darlene Schwabroch, InfraCert-Institut für nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie; Stephanie Fügemann, Naturresort Schindelbruch; Anna Kochannek und Jörg Grede, Waldhotel Stuttgart; Katja Leveringhaus, Explorer Hotels; Johannes Mikenda, Schloss Elmau

15:15 – 17 Uhr: „Von ‚Vegan‘ bis ‚Zero-Waste‘: Nachhaltigkeit in der Gastronomie“
Referenten sind Matthias Tritsch, Greentable; Dr. Mario Binder und Ulrich Glemnitz, Bunte Burger; David und Jasmin Suchy, Restaurant FREA; Münir Kusanc, Mom’s Table

Interessierte Gastgeber und Touristiker können sich hier anmelden

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen