Bargeldloses Bezahlen

Currywurst mit Bitcoin bezahlen

Die Schweizer Gastronomie entdeckt das Cyber-Geld. Eine Züricher Wurst-Bude will sich jetzt als Vorreiterin hervortun. Eine Currywurst kann man hier um 0.001945 Bitcoin kaufen.

Donnerstag, 07.09.2017, 10:13 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Bitcoin Symbol

Der Handel mit Bitcoins ist nicht ohne Risiko – die Krypto-Währung ist hochvolatil und spekulativ. (© Pixabay)

«Wir waren bei der Gründung das erste Social-Media-Restaurant der Schweiz. Wir bleiben auch weiterhin eine digitale Vorreiterin in der Schweizer Gastronomie», schreibt das Restaurant mit Filialen in Zürich und Bern in einer Mitteilung. Ab sofort kann man die Currywurst bei Wurst & Moritz daher mit Bitcoins bezahlen. Sie kostet derzeit: 0.001945 Bitcoin, also 8 Franken. Darüber hinaus will das Unternehmen mit eigenen Veranstaltungen zu einem Treffpunkt für alle werden, die sich für das Thema Krypto-Währungen interessieren, schreibt die Zeitung „Blick“ in einer Meldung.

«Langfristig werden Krypto-Währungen auch auf Gastronomie-Betriebe einen positiven Effekt haben, sodass zukünftig die Transaktionsgebühren gesenkt werden können», wird Mitgründer Samuel Manz in der Blick zitiert. Besonders kleinere Betriebe könnten profitieren, da sie «leider immer noch hohe Gebühren für Kartenzahlungen abliefern müssen». (Blick/CK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen