Digitalisierung

SuitePad kooperiert mit Leonardo Hotels

SuitePad und Leonardo Hotels Central Europe verstärken ihre Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Gästekommunikation. Aktuell laufen Pilotprojekte an verschiedenen Hotelstandorten.

Dienstag, 25.05.2021, 13:44 Uhr, Autor: Martina Kalus
SuitePad In-Room Tablet

Die In-Room Tablets liefern Informationen, bieten ein Entertainmentmenü und dienen als Buchungstool. (Foto: © SuitePad

SuitePad und Leonardo Hotels Central Europe verstärken ihre Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Gästekommunikation. Aktuell laufen Pilotprojekte in den Hotelstandorten Berlin, Köln und München sowie im neuen Haus in Nürnberg, das im Juni eröffnet wird – die hier generierten Mehrwerte sollen dann als Grundlage für den kompletten Rollout der HighTech-Tablets ab 2022 dienen.

Infos, Entertainment und Buchungstool

Eine erste Zusammenarbeit zwischen dem Anbieter von In-Room-Tablets für die Hotellerie und der europaweiten Hotelgruppe wurde bereits im Sommer 2020 gestartet. Die digitalen Begleiter für Hotelgäste auf dem Zimmer liefern Informationen zu Hotel, Umgebung und gastronomischen Angeboten, bieten ein Entertainmentmenü und dienen als Buchungstool für Spa-Anwendungen oder Restaurantreservierungen. Zudem können sie als TV-Fernbedienung und Hoteltelefon genutzt werden.

Gäste-Mehrwert maßgeschneidert

Yoram Biton, Managing Director der Leonardo Hotels Central Europe, ist mit den bisherigen Erfahrungen aus der Pilotphase sehr zufrieden: „Der Bedarf für Digitalisierung hat sich in Zeiten von Corona beschleunigt. Der Gast schätzt schnelle Kommunikationslösungen per Knopfdruck – sei es auf dem Zimmer, im Meetingraum oder im Restaurant. Mit SuitePad bieten wir darauf eine Antwort und zugleich ein intuitives und benutzerfreundliches Kommunikationstool, das technologisch auf dem neuesten Stand sowie entsprechend den Ansprüchen unserer Marken und Standorte inhaltlich maßgeschneidert ist.“

(SuitePad/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen