Bezahltechnik

Österreich: An Neujahr fielen landesweit die EC-Karten-Geräte aus

Nach dem Motto „nur Bares ist Wahres“ mussten viele Österreicher die technische Störung der EC-Lesegeräte an Neujahr für einen schlechten Aprilscherz gehalten haben. Eine Kartenzahlung war in den meisten Restaurants und an Tankstellen schlichtweg nicht möglich.

Montag, 02.01.2017, 10:34 Uhr, Autor: Felix Lauther
Mann zieht EC Karte durch EC Karten Lesegerät

© Kzenon/FOTOLIA

Ohne Moos nix los. Wer an Neujahr an vielen österreichischen Tankstellen und in Restaurants mit seiner EC-Karte bezahlen wollte, schaute verdutzt in die Wäsche. Wegen einer landesweiten technischen Störung konnte die Restaurantrechnung oder der Tankbeleg nur gegen Bargeld bezahlt werden. Bis zum frühen Sonntagnachmittag sollen laut dem schweizerischen Zahlungsabwickler Six Payment Services nur vereinzelte Geräte in ganz Österreich funktionsfähig gewesen sein. In der Alpenrepublik gibt es ca. 50.000 von diesen Bezahlterminals. Warum die Geräte reihenweise ausfielen, ist noch nicht ermittelt. Einen Hackerangriff schloss Six Payment Services allerdings aus. (spiegel.de/FL)

Weitere Themen