Smarte Software

Digitalisierung der Guest Journey – BWH und Hotelbird

Die BWH Hotel Group Central Europe leitet eine neue Digitalisierungsstrategie ein. In Zusammenarbeit mit Hotelbird aus München erhalten die individuellen Hotels der Gruppe eine neue Software-Lösung, die die Prozesse rund um den Check-in und Check-out der Gäste optimiert.

Montag, 05.09.2022, 10:29 Uhr, Autor: Sandra Lippet
Neue Softwarelösung für den Check-in und Check-out.

In Zusammenarbeit mit dem Münchener Unternehmen Hotelbird geht die BWH Hotel Group Central Europe GmbH einen weiteren Schritt in ihrer Digitalisierungsstrategie. (Foto: © BWH Hotel Group)

Was verspricht die neue Strategie? Eine schlankere Kostenstruktur und Unterstützung bei der optimierten Nutzung von Personal-Ressourcen. Darüber hinaus soll die Hotelbird-Plattform mehr Freiheit, Flexibilität und Sicherheit für die Gäste mit sich bringen und deren heutige Anforderungen nach smarten und digitalen Lösungen auf Reisen erfüllen.

Neuerungen

Künftig können Kunden der BWH Hotel Group, zu der Häuser der Markenfamilien Best Western Hotels & Resorts, WorldHotels Collection und SureStay Hotel Group gehören, innerhalb der „Digital Customer Journey“ in den teilnehmenden Häusern per Laptop, Smartphone oder Terminal den unkomplizierten digitalen Check-in und Check-out nutzen.

Zudem werden Ausfüllen und Speichern des Meldescheins digital erledigt und auch Bezahlvorgänge laufen mobil und sicher ab. Das Öffnen der Zimmertür geschieht abhängig vom Schließsystem vor Ort per digitalem Schlüssel auf dem Smartphone oder QR-Code als Zimmerkarte.

Über die Hotelbird-Plattform kann außerdem die digitale Gästemappe des Hotels mit aktuellen Informationen und zusätzlichen Angeboten hinterlegt werden. Zum Start der Kooperation nutzen bereits mehr als 30 Hotels der BWH Hotel Group Central Europe die zentrale Partnerschaft, deren Roll-out auch für die gesamte Region des Unternehmens vorgesehen ist.

Großes Potential

„Mit der Hotelbird-Partnerschaft gehen wir einen weiteren, wichtigen Schritt in unserer Digitalisierungsstrategie und unterstützen unsere Hotels dabei, Umsätze und Prozesse trotz Personalmangels optimiert und gut abzuwickeln“, sagt Carmen Dücker.

Die Geschäftsführerin der BWH Hotel Group Central Europe GmbH ist unter anderem für die Bereiche Marketing, Sales, Distribution und Reservierung verantwortlich und betreut den Schwerpunkt Digitalisierung im Unternehmen.

„Die Abläufe rund um den Check-in und Check-out der Gäste bieten großes Potential für eine schnell umzusetzende Digitalisierung und nachhaltige Kostenreduktion. Über die moderne Software-Lösung von Hotelbird und zentral verhandelte Konditionen entlasten wir unsere Hotels bei allen Prozessen rund um die digitale Gastreise.“

Gleichzeitig wird der Einsatz der Software auch den aktuellen Anforderungen von Reisenden gerecht, so Dücker.

Weiterlesen

Weitere Themen