Advertorial

Bestellsystem für smarte Gäste

Im westfälischen Ahaus bestellen und bezahlen die Gäste wie selbstverständlich mit ihrem eigenen Smartphone. Klingt neu. Ist es aber gar nicht. In einem stadtbekannten Erlebnis-Restaurant gehört das schon lange zum Alltag.

Mittwoch, 13.02.2019, 08:54 Uhr, Autor: Thomas Hack
Bamboo Innenansicht

Schon im Eingangsbereich vom „Bamboo“ wird schnell klar: Das wird ein aufregender Aufenthalt. Bambus, ein echter Jeep im Eingangsbereich, plötzlich steht man mitten im Dschungel. Auch auf den zweiten Blick merkt man: Hier läuft einiges anders. Stichwort: Bestellen und Bezahlen. Das machen Gäste hier selbst. Total selbstverständlich. Und mit einer Leichtigkeit, die beeindruckt. „Meine Mittagspause ist eigentlich viel zu kurz für einen Restaurantbesuch. Im Bamboo geht aber alles superflott. Ich bestelle direkt über mein Smartphone. Das ist total einfach. Dazu kommt: Im gleichen Moment habe ich auch schon bezahlt und kann direkt nach dem Essen die Lokalität auf der Stelle verlassen. Schneller geht’s nicht“, sagt Manuel Kuschel aus der Nachbarstadt Stadtlohn.

 

„Unsere Kellner haben jetzt mehr Zeit für unsere Gäste“
Möglich wird die rasche Abwicklung durch das innovative Bestellsystem „barforce“ von Tobit.Software. Der Gastronom bekommt in dem Paket seinen eigenen Online-Shop für seine Speisen und Getränke. Die Bestellungen landen auf einem smarten Terminal mit Bondrucker. Ob nur bestellt oder auch gleich bezahlt werden kann, legt der Gastronom im System fest. Startklar ist eine barforce in rund 30 Minuten. Der digitale Bestell- und Bezahlvorgang hat jede Menge Vorteile. „Unsere Kellner haben jetzt mehr Zeit für die Gäste. Auch der gesamte Ablauf vor Ort funktioniert viel reibungsloser und effizienter“, sagt Jessica Söbbing, verantwortlich für den Service im Bamboo. „Wir sind ein Wirtschaftsbetrieb und wollen bei aller Personalnot wettbewerbsfähig bleiben. Die barforce hilft uns dabei. Sie spart aber nicht nur Zeit, sie bringt uns inzwischen sogar zusätzlichen Umsatz, weil wir an einem Mittag wie heute den ein- oder anderen Tisch mehrfach belegen können. Das war vorher kaum möglich.“ Und ganz nebenbei ziehen mit der barforce auch gleich smarte Dienste wie Apple Pay, Google Pay und PayPal ins Bamboo ein.

Mehr Umsatz, mehr Zeit und noch mehr begeisterte Gesichter. Für das Bamboo in Ahaus ist die barforce schon jetzt ein echter Volltreffer. Das Bestellsystem kann ganz einfach parallel zum bestehenden Kassensystem eingesetzt werden. Volltreffer auch für HOGAPAGE-Leser: 20 % Rabatt auf den Gerätepreis, bis 28.02.2019, Rabatt-Code: hogapage, 3 Monate volles Rückgaberecht, Bestellung unter www.barforce.de

 

Weitere Themen