Digitaltechnik

5 Restaurant-Apps im Test

Wenn der Hunger auf etwas ganz Bestimmtes kommt, aber man keine Lust hat wieder in sein Stamm-Restaurant zu gehen: Einfach das Smartphone fragen! Turn On, das Magazin des Elektronik-Händlers Saturn, hat 5 Apps getestet, mit denen man das passende Lokal findet.

Mittwoch, 15.02.2017, 10:11 Uhr, Autor: Markus Jergler
Foodblogger fotografiert seinen Burger

Gemeinsam mit dem führenden Anbieter von Gastronomie-Kassensystemen, der Vectron Systems AG, investiert Coca-Cola in die neue Generation der GetHappy App. (Foto: © Africa Studio / fotolia)

Yelp
Die App Yelp gehört zu den absoluten Klassikern der Restaurant-Apps. Hier findet man mit wenigen Klicks zahlreiche Restaurants in seiner näheren Umgebung. Zudem hilft eine Vielzahl an Nutzerbewertungen und –Rankings bei der Entscheidung und gibt Einblicke in die Qualität der angebotenen Speisen. Eine Filterfunktion zur Sortierung nach Preis, Öffnungszeiten oder aktuellen Angeboten ist ebenfalls vorhanden, genauso wie eine Standard-Suchfunktion. Yelp ist sowohl für iOs- als auch für Android-User kostenlos.

DasWarLecker!
Diese App hat sich den Food-Porn-Trend zunutze gemacht, also das Fotografieren von fertigen Speisen im Restaurant. Gäste lichten ihre bestellten Gerichte ab und laden ihre Fotos direkt in der App hoch, inklusive Bewertung. Diese Empfehlungen landen dann bei suchenden Usern auf dem Smartphone. Auch hier sind verschiedene Filtermöglichkeiten nach Entfernung oder Favoriten vorhanden. DasWarLecker! gibt es kostenfrei für iOs und Android.

OpenTable
Der „offene Tisch“ ist eine der praktischsten Applikation, wenn es darum geht das passende Restaurant zu finden. OpenTable zeigt nicht nur Lokale in der unmittelbaren Umgebung an, sondern bietet auch die Möglichkeit, gleich einen Tisch zu reservieren – ohne zu telefonieren. Der einzige Haken ist, dass nicht alle Restaurants mit der Online-Reservierung arbeiten. Dennoch liefert die App zuverlässige Ergebnisse, kostenlos für Android und iOs.

Zomato – Food & Restaurant Finder
Der große Vorteil an Zomato ist, dass keine Registrierung von Seiten der User erforderlich ist. Diese App ist vor allem für Reisen ins Ausland interessant, denn in Deutschland müssen die Lokale noch auf eine Integration warten. Für die USA, Australien, Großbritannien, Portugal und viele andere Länder ist die App jedoch ein sehr nützliches Helferlein, ebenfalls kostenlos für iOs und Android.

Michelin Guide Europa 2017
Der Sterne Guide liefert tausende Restaurants in ganz Europa, vom Bistro bis zum Sterne-Lokal. Neben den üblichen Filtermöglichkeiten wie Standort, Preis und Küche kann auch nach Michelin-Auszeichnungen gefiltert werden. Auch die Suche nach bestimmten Restaurants ist möglich. Der User bekommt Bilder, Preise, Öffnungszeiten und eventuelle Auszeichnungen angezeigt. Die Online-Reservierung eines Tisches ist ebenfalls möglich. Selbst im Offlinemodus ohne aktive Internetverbindung können Anwender auf eine Vielzahl der Informationen zugreifen. Einziges Manko: Sowohl für iOs- als auch für Android-Nutzer kostet die App 14,99 Euro. (Turn On / MJ)

Weitere Themen