Anzeige

MKN Kombidämpfer FlexiCombi MagicPilot: Kochen in einer neuen Dimension

Im hektischen Küchenalltag sind es die gut durchdachten technischen Features und Funktionen des FlexiCombi, die dem Anwender den Rücken stärken. Durch die intuitive Bedienung MagicPilot und dem MKN Gerätekonzept Guided Cooking ist es kinderleicht, Aufgaben zu übertragen.

Montag, 12.09.2022, 08:00 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
FlexiCombi

Anders ist besser: Selbst schwere Bleche können durch den Quereinschub des FlexiCombi sicher beschickt und entnommen werden. (Foto: © MKN Maschinenfabrik Kurt Neubauer)

Natürlich lassen sich alle Garparameter am FlexiCombi manuell einstellen. Diese Art der Bedienung wählt der Küchenchef mit Erfahrung, der mit Liebe zum Detail höchste Speisenqualität schafft. Das manuelle Bedienkonzept hält zwölf unterschiedliche Garkategorien bereit, die konstant hervorragende Kochergebnisse liefern.

Alternativ bietet der FlexiCombi eine weitere Dimension in der Bedienung: das Guided-Cooking-Konzept mit hoher technischer Assistenz. Die Funktionen im Guided Cooking bringen auch den ungeübten Anwender in die Lage, kulinarische Bestleistungen zu erbringen – zum Beispiel durch das automatische Garen mit dem autoChef. Über 250 Garprozesse sind dort hinterlegt.

Beste Garergebnisse mit autoChef

Kochen mit autoChef ist die Lösung, die weniger Vorwissen und Erfahrung erfordert und dennoch zu effizienten Küchenprozessen und gleichzeitig zu wiederholbaren und besten Garergebnissen führt. Im autoChef wurde das gesamte Koch-Know-how und die jahrelange Erfahrung des MKN-Köcheteams gespeichert.

Für eigene Ideen und Abläufe stehen mehr als 350 Speicherplätze mit bis zu 20 Schritten zur Verfügung. Die Garprozesse, die häufig wiederkehren, können mit der Funktion Favourites einfach auf dem Startdisplay abgelegt werden. Das spart Zeit und sichert eine reproduzierbare Speisenqualität.

Das ist Kochen!

Weitere technische Assistenzfunktionen sind ChefsHelp, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, zu der auch Fotos hinterlegt werden können, die automatische Mengenerkennung ohne Kerntemperaturfühler QualityControl und BarcodeScan, der den Garprozess nach dem Einscannen starten kann.

„Bewegte Bilder sagen mehr als tausend Worte“ – im VideoAssist findet der Anwender schließlich hilfreiche Bedienungstipps, 365 Tage im Jahr, im eingängigen Videoformat. Das ist Kochen – individuell auf die Bedürfnisse des Profikochs abgestimmt und mit großer Hilfestellung für ungelernte Kräfte.

„Anders ist besser“

Der FlexiCombi ist auch ein Beispiel für „anders ist besser“. Durch den Quereinschub der Bleche und Behälter können selbst schwere Bleche sicher beschickt und entnommen werden – ohne umzugreifen. Die zahlreichen intelligenten, technischen Features sorgen für top Garergebnisse. Was jetzt noch interessiert ist die Frage der Nachhaltigkeit.

Der MKN-Kombidämpfer liefert über die Verbrauchsanzeige GreenInside aktuelle Werte über den Wasser- und Energieverbrauch nach jedem Garprozess. Die Dreifach-Verglasung benötigt bis zu 28 % weniger Energie*.

Langlebigkeit ist die neue Nachhaltigkeit. MKN-Geräte versprechen Zufriedenheit und eine lebenslange Partnerschaft.

* Im Vergleich zur Garraumtür mit zweifach hinterlüfteter Verglasung.

www.mkn.com

Weitere Themen