Ehrungen

Sternekoch mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Der Spitzenkoch Christian Bau wurde mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Auf einer feierlichen Veranstaltung im Schloss Bellevue nimmt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ehrungen vor.

Dienstag, 02.10.2018, 11:51 Uhr, Autor: Thomas Hack
Sternekoch Christian Bau sitzt lächelnd an einem Tisch

Drei-Sternekoch Christian Bau wurde bereits mehrmals zum „Koch des Jahres“ und zum „Aufsteiger des Jahres“ gekürt. Nun erhielt er das Bundesverdienstkreuz verliehen. (© dpa)

Kultur verbindet! – unter diesem Motto zeichnete am 2. Oktober 2018 Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Schloss Bellevue 29 Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus. Unter ihnen befindet sich auch ein Drei-Sternekoch – Christian Bau, der Küchenchef des Restaurants „Victor’s Fine Dining“ im saarländischen Perl. Neben ihm durften sich Frauen und Männer aus der ganzen Welt auf die renommierte Auszeichnung freuen, welche für außerordentliche künstlerische Leistungen oder herausragendes ehrenamtliches oder kulturpolitisches Engagement um die Bundesrepublik Deutschland vergeben wird.

„Kunst kann man nicht nur sehen oder hören, bei Christian Bau kann man sie vor allem schmecken“, ließ in diesem Zusammenhang das Bundespräsidialamt verlauten, „Christian Bau ist ein Koch von Weltrang. Als Jüngster in Deutschland hat er den Olymp seiner Zunft erklommen. Überall auf der Welt lassen sich Spitzenköche von ihm inspirieren und von weither kommen Menschen, um seine Kochkunst zu erleben. Christian Bau ist innovativ, weltoffen und originell – ein deutscher Koch, der die klassische französische Küche mit asiatischen Einflüssen verbindet. Ein gemeinsames Mahl, das ist das Urbild von Gastfreundschaft und einem friedlichen Miteinander. Als Meister der Kochkultur und als kulinarischer Botschafter trägt Christian Bau in herausragender Weise zu einem positiven Deutschlandbild bei.“

Für den Spitzenkoch ist das Bundesverdientskreuz „nur“ der Höhepunkt seiner bisherigen Liste an Auszeichnungen – neben drei Michelin-Sternen erhielt Christian Bau unter anderem bereits 19,5 Gault & Millau-Punkte, 5 Hauben, 5 Kochlöffel im Schlemmeratlas und wurde mehrfach als „Koch des Jahres“ sowie als „Aufsteiger des Jahres“ gekürt.

(bundespraesident.de/TH)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen