„Arlberg & Friends“

Kulinarischer Winterausklang in Lech

Das Ende der Wintersaison am Arlberg kommt immer näher. Zum Abschluss einer schneereichen und erfolgreichen Saison kamen dieser Tage etliche Top-Köche im Hotel Aurelio zusammen.

Donnerstag, 12.04.2018, 12:33 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Die Spitzenköche bei einem Gruppenfoto vor verschneiten Bergen

Bei dem kulinarischen Event zeigten zahlreiche Spitzenköche, was sie „so drauf haben“. (© Kirsten Tödtling)

Bei „Arlberg & Friends“ handelt es sich um eine Gemeinschaft an Köchen, Servicemitarbeitern, Sommeliers, Händlern, Bauern und Produzenten rund um den Arlberg. Die Gruppe trifft sich oftmals bei Ausflügen im „Ländle“ um Produzenten und Bauern zu besuchen, um die persönlichen Kontakte zu regionalen Partnern zu pflegen. Jetzt hat sich diese Gruppe im Lecher Hotel Aurelio getroffen, um miteinander das eine oder andere Glas auf eine erfolgreiche Wintersaison zu leeren und um sich auch gegenseitig zu bekochen.

Markus Niederwanger (Aurelio Lech) erwartete die Gäste in der Hotelbar „Licca Lounge“ mit seinem Kaninchen Dim Sum. Im Aurelio´s Restaurant kreierte Thorsten Probost (Burg Vital Oberlech) ein ausgezeichnetes Ziegenkitz vom Flötzerhof. Die Gäste durften dann hinter die Kulissen des 5 Sterne Superior Hauses schauen, wo Norman Etzold (Palais Hansen Kempinski Wien) in der Hauptküche des Aurelios „Rind & Herz“ reichte. Weiter ging es in die Produktionsküche, dort bereitete Andreas Rumpf (Stäfeli Zug) ein Backhendl von der Wachtel für die Gäste zu. Die nächste Station war von Sascha Kemmerer (Ifen Hirschegg) und seinem konfierten Seesaibling besetzt. Die Reise ging nun in die Küche des Aurelio Chalets, wo Jonathan Burger (Hirschen Schwarzenberg) schon mit einem Duroc Schwein vom Flötzerhof wartete.

In der „Butler-Pentry“ des Chalets bereitet normalerweise der hauseigene Butler des Aurelio Chalets den Afternoon-Tea für seine Gäste vor. An diesem Abend wurde man jedoch erwartet von Christoph Zangerl, dem ehemaligen Küchenchef vom Hotel Tannenhof – mittlerweile bei Handl Tyrol tätig. Er kreierte Zander & geräucherten Aal. Abgerundet wurde der Abend von Christian Rescher (Aurelio Lech), der das Signature-Dessert „Wald & Wiese“ im Chalet-Wohnzimmer präsentierte. (CK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen