Gastronomie

Handwerk Restaurant in Wien startet mit vier jungen Küchenchefs durch

Neues vierköpfiges Dreamteam mischt Handwerk Restaurant in Wien auf (Foto: © Handwerk Restaurant)
Die neuen Küchenchefs des Handwerk Restaurants in Wien sind: Deniz Neverov, Dominik Czvitkovits, Bram Rondhuis und Daniel Rössl (Foto: © Handwerk Restaurant)
Ein neues vierköpfiges Dreamteam mischt das Handwerk Restaurant in Wien auf. Die zwei Küchenchefs und zwei Souschefs wollen mit zeitgenössischer Bio-Küche ihre Gäste überzeugen.
Donnerstag, 08.02.2024, 12:45 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Vier junge Köche haben im traditionsreichen Lokal im 7. Wiener Gemeindebezirk die Regie übernommen. Ab sofort wird im Handwerk Restaurant mit Spaß, Teamgeist und Leidenschaft achthändig gekocht.

Neue Küchenchefs sind der gebürtige Berliner Deniz Neverov und der vorherige Handwerk-Souschef Dominik Czvitkovits. Bram Rondhuis, der zusammen mit Neverov ins Handwerk gewechselt ist, teilt sich den Titel des Souschefs mit dem langjährigen Handwerk-Koch Daniel Rössl.

Perfekte gegenseitige Ergänzung

Wer mit der neuen Küchenleitung spricht, spürt sofort, dass sich da ein Dreamteam mit sich perfekt ergänzenden Vorlieben zusammengefunden hat. Ein Team, das ehrlich, ohne Chichi und, dem Namen des Restaurants entsprechend, mit frischen Bio-Zutaten aus der Region handwerklich kocht. 

„Es gibt einen super Drive unter uns vieren“ beschreibt Dominik Czvitkovits den Spirit dieses Teams, bei dem früher übliche Küchenhierarchien weitgehend aufgehoben sind. „Wenn ich will, dass die anderen wachsen, muss ich auch wachsen lassen.“ 

Zeitgenössische Bio-Küche 

Die gemeinsam entwickelte, kreative Bio-Küche ist von österreichischen, französischen und italienischen Einflüssen geprägt. „Wir versuchen, Aromen zu mixen und spontanen Kreativeinschüssen, die auf den ersten Blick ungewöhnlich wirken, zu folgen. So servieren wir unsere Maroni-Suppe vegan und mit Pernod-Kaviar statt Schlagobers. Oder kombinieren den urösterreichischen Vogerl-Salat mit Ingwer-Kurkuma-Dressing und Granatapfel“, erläutert Deniz Neverov. 

„Wir möchten Neugierde wecken und freuen uns, wenn unsere Gäste sich schon beim Lesen der Karte mit dem Essen beschäftigen“, so Nenerov weiter.

Unter den Gerichten sind viele Klassiker, aber immer mit dem ganz speziellen Handwerk-Twist: „Kopieren ist nicht unser Stil, wir wollen vielmehr unsere eigene Handschrift und nicht die der anderen zeigen“ bringt Deniz Neverov die Philosophie der vier jungen Köche auf den Punkt.

Keine Mainstream-Küche

Geschmacksstarke Qualität statt langweiligem Mainstream ist das Motto der Köche. Das beginnt mit dem französischen, in Wien handwerklich hergestellten Baguette zu aufgeschlagener Zillertaler Heumilchbutter plus Grammelschmalz und schließt mit einem vom hauseigenen Pâtissier zubereiteten Kaiserschmarren. 

Im 7. Wiener Gemeindebezirk und somit gastronomisch im “Bauch von Wien“ gelegen, gilt das Handwerk Restaurant mit seiner gemütlichen Einrichtung und dem schattigen Sommergarten als Oase im Großstadtdschungel. Dem Spirit des Viertels entsprechend stehen neben einem untadelig gebratenen Wiener Schnitzel oder herzhaftem Tatar auch vegane Gerichte wie Linguine mit Fenchel, Estragon und Safran oder Sellerie mit Buchweizen, Zwiebel und Brunnenkresse auf der Karte.

(Handwerk Restaurant/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Timur Yilmaz ist neuer Küchenchef in Berliner Restaurant Oukan. (Foto: © Restaurant Oukan)
Personalie
Personalie

Restaurant Oukan startet mit neuem Küchenchef

Timur Yilmaz heißt der neue Küchenchef im Berliner Restaurant Oukan. Das Lokal hat sich als Anlaufstelle für vegane Gourmets etabliert. Yilmaz will mit seiner Küchen-Philosophie mehr Abwechslung auf die Speisekarte bringen.
Jonas Herber
Kulinarisches Konzept
Kulinarisches Konzept

Jonas Herber bringt Stadt-Land-Welt-Küche ins Restaurant Eppard

Mit Jonas Herber hat sich das Restaurant Eppard vor rund einem Jahr einen vielversprechenden Chefkoch in die Küche geholt. Der 30-Jährige ist an seiner neuen Wirkungsstätte angekommen, hat eigene geschmackliche Akzente gesetzt und stellt nun seine neue „Stadt-Land-Welt-Küche“ vor. Was steckt dahinter?
Daniel Achilles ist neuer Küchenchef im Restaurant & Caféhaus Einstein unter den Linden.
Personalie
Personalie

Neuer Küchenchef im Restaurant & Caféhaus Einstein unter den Linden

Daniel Achilles ist neuer Küchenchef im Restaurant & Caféhaus Einstein unter den Linden. Ab dem 1. April 2023 nimmt er die 15-köpfige Kulinarik-Crew unter seine Fittiche. 
Schlüsselübergabe
Restaurantübernahme
Restaurantübernahme

„Bettelstudent“ und „Taco Tante“ bekommen neue Eigentümerin

Seit 1990 ist das von der Gastronomenfamilie Salchenegger gegründete und betriebene Traditionswirtshaus „Bettelstudent“ eine gastronomische Institution in der Wiener Innenstadt. Und auch „Taco Tante“ hat einen hohen Stellenwert in Wien. Nun zieht sich Eigentümerin Jennifer Salchenegger aus den beiden Familienbetrieben zurück.
Dreischeibenhaus in Düsseldorf
Verwandlung
Verwandlung

„Phoenix“ im Wandel: Ein Sternerestaurant wird zur Kantine

Ein weiteres Restaurant in Düsseldorf schließt seine Türen: Ende des Monats wird das „Phoenix“ im Dreischeibenhaus schließen. Doch wie ein Phönix aus der Asche soll es anschließend als Kantine wieder auferstehen.
Henris Edition ist Lizenznehmer der internationalen Testermarke Gault&Millau (Foto: © Gault&Millau)
Gastronomie
Gastronomie

Henris Edition ist rechtmäßiger Lizenzinhaber der Marke Gault&Millau in Deutschland

Das OLG Düsseldorf weist sämtliche Vorwürfe, die Gault&Millau International gegenüber dem Lizenznehmer in Deutschland erhoben hat, vollumfänglich zurück. Henris Edition setzt somit die Tests für den im Herbst erscheinenden Gourmetführer fort.  
Michael Wilhelmer
Verkauf
Verkauf

Michael Wilhelmer übernimmt Speisemeisterei

Harald Panzer hat überraschend das Sternerestaurant Speisemeisterei verkauft. Neuer Besitzer soll dabei ein bekannter Wasenwirt werden.