Süße Verführungen

Pâtisserie Cup 2020 geht an den Start

Im Kölner Schokoladenmuseum wird es am 30. März wieder spannend, wenn ein Dutzend junger Pâtissiers im großen JRE-Wettbewerb gegeneinander antreten. 

Freitag, 28.02.2020, 09:22 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein ensemble edler Desserts auf einem Teller

Gerade einmal zwei Stunden haben die jungen Pâtissiers Zeit, ihre feinen Kreationen fertigzustellen. (© k1-agentur)

Einen ganzen Tag lang wird das Kölner Schokoladenmuseum ganz im Zeichen der gehobenen Kulinarik stehen. ein Dutzend Teams aus den Reihen der Jeunes Restaurateurs (JRE) treten im jährlich stattfindenden Pâtisserie-Wettbewerb gegeneinander an, wobei die Köche aus deutschen und niederländischen Spitzenrestaurants zwei Stunden Zeit haben, um ihre kreativ zubereiteten Desserts fertigzustellen und einer hochkarätigen Jury zu präsentieren – an der Spitze der ehemalige Konditoren-Weltmeister Bernd Siefert. Der Patisserie-Wettbewerb der Jeunes Restaurateurs findet am  Montag, den 30. März 2020 von10-17 Uhr im Kölner Schokoladenmuseum statt. Die Siegerehrung wird dann gegen 18:30 Uhr erfolgen.

Respekt vor lokalen Traditionen

Die Jeunes Restaurateurs (JRE) sind eine Vereinigung junger Spitzenköche, die sich mit Talent und Passion der innovativen deutschen Küche verpflichtet haben. Von Sylt bis Oberstdorf, von Dresden bis Köln kombinieren die JRE hochwertiges kulinarisches Können mit der Leidenschaft europäischer Kochkunst und dem Respekt vor lokalen Traditionen und Produkten. Seit 1991 sind sie als Teil der europäischen Vereinigung der JRE mit diesem besonderen Qualitätsversprechen in Deutschland aktiv. Derzeit gehören dem Verband 80 Mitglieder an.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen