Wettkampf

Kreativer Gastro-Burger gesucht

Eigens für Lehrlinge aus Wiener Gastronomiebetrieben gibt es dieses Frühjahr einen besonderen Vergleichskampf, bei dem alle Teilnehmer den klassischen Burger kreativ und originell gestalten dürfen.

Montag, 29.04.2019, 12:07 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Kochlehrlinge kreieren kreative Hamburger-Rezepte.

Welcher Wiener Koch- oder Gastronomie-Lehrling bereitet den kreativsten Burger zu? (© Dominik Truschner/Amuse Bouche).

Die Vorbereitungen für ein außergewöhnliches Wettkampfformat laufen derzeit auf Hochtouren: Piroska Payer (Amuse Bouche) organisiert in Zusammenarbeit mit der Wiener Berufsschule für das Gastgewerbe und Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien Fachgruppe Gastronomie einen Wettkampf für Kochlehrlinge: Eingeladen zur Teilnahme sind alle Jugendlichen, die in Wiener Gastronomiebetrieben die Lehre als Koch/Köchin, Gastronomiefachmann/frau oder Systemgastronomie absolvieren und derzeit im 1., 2. oder 3. Lehrjahr sind. Anmeldungen sind bis 30. April möglich, das Rezept muss mit Unterstützung der jeweiligen Ausbildner inkl. Foto bis 3. Mai eingereicht werden.

Finale am 29. Mai
Die Finalisten werden zum finalen Wettkampf am 29. Mai 2019 in der Berufsschule für Gastgewerbe Längenfeldgasse eingeladen, bei dem die acht von der Fachjury höchstbewerteten eingereichten Rezepte zubereitet und verkostet werden. Nach Prüfung und Wertung durch die unabhängige Fachjury wird das Ergebnis erstmals beim Sommerfest der Gastronomie am 3. Juni 2019 im Kursalon Wien bekanntgegeben.

Besonders wertgelegt wird bei dem Wettbewerb auf die Verwendung heimischer Zutaten: Den teilnehmenden Jung-Talenten steht u.a. „AMA-Gütesiegel Jungstier–Donauland Rind“ aus Niederösterreich für „ihren“ Sieger-Burger zur Verfügung. Extra-Pluspunkte gibt´s für selbstgebackene Buns, selbst zubereitete Mayonnaise, Relish, usw. Es dürfen ausschließlich Zutaten aus dem vorgegebenen Warenkorb verwendet werden. Weitere Infos: www.wiener-burger.at

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen