Ernährungswende

Klüh Catering begeistert mit Veganuary-Angebot

Der Geschäftsführer von Klüh Catering Thorsten Greth (Foto: © Klüh Catering)
Thorsten Greth ist der Geschäftsführer von Klüh Catering und zeigt die Haltung des Unternehmens zur veganen Ernährung auf. ( Foto: © Klüh Catering)
Das Familienunternehmen Klüh Catering konnte seine Gäste und Mitarbeiter mit seinen veganen Gerichten während des Veganuary mitreißen. Deutschlandweit beteiligten sich 91 von Klüh Catering betriebene Betriebsrestaurants an der Aktion.
Mittwoch, 07.02.2024, 13:19 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Im Rahmen der „Veganuary“-Aktion hat Klüh Catering im Januar sowohl seine Tischgäste als auch Mitarbeiter dazu angeregt, den gesamten Monat eine pflanzliche Ernährung auszuprobieren, und auf den Speiseplänen verstärkt vegane Alternativen angeboten. 

Ernährung ist im Wandel 

Mit der Beteiligung an der Aktion trägt die Catering-Sparte des Multiservice-Anbieters dem starken Wandel der Esskultur Rechnung. „Die Auswirkungen unserer Ernährung auf Umwelt, Tierwohl und Klima sind in den letzten 
Jahren ein wichtiges Thema geworden. Und gesund ist eine vegane Ernährung ohnehin. Durch unsere Teilnahme an der Aktion wollen wir unseren Anteil dazu leisten, unseren Tischgästen eine pflanzliche Ernährung näherzubringen“, sagt Thorsten Greth, Geschäftsführer von Klüh Catering. 

Im Aktionsmonat Januar konnten Tischgäste aus sechs veganen Gerichten, u. a. aus der mediterranen, orientalischen oder asiatischen Küche, wählen. Insgesamt wurden dabei innerhalb von zwei Wochen insgesamt 27.393 Aktionsessen ausgegeben. Neben der jüngsten „Veganuary“-Aktion begeistert Klüh Catering seine Tischgäste regelmäßig mit verschiedenen Aktionswochen für Speisen ohne tierische Produkte.

Fleischfreie Gerichte stehen schon lange auf dem Speiseplan

Zudem beschäftigt sich das Unternehmen seit Jahren mit der fleischfreien Ernährung. So werden vegetarische und vegane Gerichte bereits seit 2016 in den von Klüh Catering betriebenen Betriebsrestaurants angeboten.

Die Idee hinter Veganuary

In der Wortkonstruktion „Veganuary“ verbinden sich zwei englische Wörter miteinander: „Vegan“ und „January“. Frei übersetzt: veganer Januar. Die Aktion unterstützt Menschen weltweit dabei, im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren. Ziel ist es, Menschen weltweit zu inspirieren, im Januar und – im besten Fall darüber hinaus – einen veganen Lebensstil auszuprobieren.

Die ursprüngliche Idee, mit der die gleichnamige gemeinnützige Organisation ihre weltumspannende Kampagne startete, kam 2014 aus Großbritannien. Um höchstmögliche Aufmerksamkeit zu erzeugen, setzt „Veganuary“ auf Kooperationen – in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Persönlichkeiten, die mit bestem Beispiel vorangehen.

2023 haben Menschen aus 228 Ländern mitgemacht; es wurden rund 1.610 neue vegane Produkte und Menüs auf den Markt gebracht.

Sie würden gern bei Klüh Catering arbeiten? Dann schauen Sie auf unserer HOGAPAGE Jobbörse, ob Sie hier etwas Passendes finden. 

(Klüh/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Vegane Thai Buddha Bowl mit Erdnusssauce
Ernährungsstil
Ernährungsstil

Caterer will Bewusstsein für vegane Ernährung in der Gemeinschaftsgastronomie stärken

Es ist wieder so weit. Allerorten hört man derzeit von Veganuary. Seit gut 10 Jahren hält sich der Trend, an den sich Millionen von Menschen im Januar zu halten versuchen.
Veganuary
Aktion
Aktion

Veganuary erreicht Millionen Menschen am Arbeitsplatz

Im Januar kommt veganes Essen auf den Tisch: Große Unternehmen und Gastronomie-Dienstleister bieten zum Veganuary ihren Mitarbeitern pflanzliche Gerichte an. Millionen Menschen am Arbeitsplatz erleben so den ersten Monat des Jahres mit vielfältigen, klimafreundlichen veganen Angeboten.
R-Pharm-Produktionsgebäude
Mitarbeiterverpflegung
Mitarbeiterverpflegung

Klüh übernimmt Catering für großen Arzneimittelhersteller

Ab sofort ist die Cateringsparte des Multiservice-Anbieters Klüh für die gastronomische Versorgung bei dem Arzneimittelhersteller R-Pharm in Illertissen verantwortlich. Die Laufzeit des Neuauftrags beträgt drei Jahre.
Kantine
Neuer Catering-Auftrag
Neuer Catering-Auftrag

Klüh Catering übernimmt Mitarbeiterverpflegung der Kreissparkasse Reutlingen

Bisher hat die Kreissparkasse Reutlingen die Verpflegung ihrer Mitarbeiter in Eigenregie vorgenommenen. Nun hat sie die Catering-Sparte des Multiservice-Anbieters Klüh damit beauftragt. 
„We Love Green“-Linie von Klüh
Relaunch
Relaunch

„We Love Green“: Klüh Catering relauncht pflanzliche Menülinie

Die Catering-Sparte des Multiservice-Anbieters Klüh hat ihre vegetarisch-vegane Menülinie „I Love Green“ zu „We Love Green“ weiterentwickelt. Für das neue Angebot setzt Klüh Catering auch auf nachweisbare Klimafreundlichkeit.
Klüh Catering hat mit der ESWE Versorgungs AG einen neuen Kunden hinzugewonnen.
Neukunde
Neukunde

Klüh Catering bewirtet ab sofort die ESWE Versorgungs AG

Frühstücksbüfett, Mittagstisch und Zwischenmahlzeiten: Der Multiservice-Anbieter Klüh Catering übernimmt ab sofort die Mitarbeiterbeiterverpflegung für die ESWE Versorgungs AG.  
WDR
Vertragserweiterung
Vertragserweiterung

Klüh verpflegt Mitarbeiter des WDR

Seit 2018 ist der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) bereits Catering-Kunde des Multiservice-Anbieters Klüh. Nun hat der Rundfunkanbieter seinen Vertrag mit dem Düsseldorfer Familienunternehmen erweitert.