Internorga 2022

Food-Trends von Waffeln bis Jackfruit

Trend- und Streetfood bleiben auch in diesem Jahr heiße Themen in der Außer-Haus-Verpflegung. Auf der Internorga, die Ende April in Hamburg stattfindet, können die Besucher nicht nur viele neue Produkte aus diesem Bereich entdecken, sondern diese auch verkosten.

Montag, 14.03.2022, 14:49 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Kein pflanzliches Rohmaterial kommt in Geschmack und Textur dem Fleisch so nah wie die Jackfrucht. Mal probieren? Auf der Internorga gibt es die Gelegenheit dazu! (Foto © masande gmbh)

So präsentiert sich Yummy trendfood auf der Messe als echter Ideengeber für die Speisekarte. „Wir zeigen nicht allein neue Trends auf und wie man sie vielseitig umsetzen kann, sondern entwickeln Produkte, die die Anforderungen in Profiküchen erfüllen. Dazu zählt vor allem, dass Premiumprodukte einfach zubereitet und schnell serviert werden können“, erklärt Andrew Fordyce, Geschäftsführer der masande gmbh, Rödermark, dem Unternehmen hinter der Marke.

Brüsseler Waffeln für verrückte Rezept-Kombinationen

Eine köstliche Idee, die der Trendscout im Messegepäck hat, sind beispielsweise Waffeln. Die sind ein Klassiker und natürlich nicht neu, was Andrew Fordyce damit anstellt, dagegen schon: „Der Clou ist, Waffeln mit etwas Salzigem zu präsentieren. In den UK werden sie gerne mit Geflügel kredenzt“, sagt er. Mit Yummy trendfood hat er sich natürlich auch wieder selbst etwas ausgedacht und schlägt sie seinen Kunden in Kombination mit der BBQ Pulled Jackfruit vor. Internationaler und trendiger geht es nicht: eine vegetarische Liaison von der Südstaaten-, belgischen und asiatischen Küche.

Die „Alleskönnerin“ als BBQ Pulled Jackfruit

Apropos Jackfrucht: Auch hier empfiehlt sich ein Besuch des Yummy-Stands für alle, die sich von der Wunderfrucht selbst überzeugen möchten. Kein pflanzliches Rohmaterial kommt in Geschmack und Textur dem Fleisch so nah wie die Jackfrucht. Die Marke Yummy erweitert ihr Jackfruit-Portfolio nun um die BBQ Pulled Jackfruit. Sie steht dem fleischlichen Südstaaten-Original in nichts nach – außer dass sie ein wenig fruchtiger und saftiger ist. Die Jackfrucht ist durch und durch gesättigt mit einer authentischen Marinade aus der Südstaatenküche. Im Mund entfalten sich Süße in Kombination mit einer leichten Schärfe und Gewürzvielfalt.

Insekten-Falafel – Future Food nicht nur für Mutige

Mit einem Hauch von Kurkuma und Falafel-Feeling sind schließlich diese Insekten-Happen definitiv Trend-Food und stehen dem persischen Vorbild geschmacklich in nichts nach: Die Insect Bites der Essento Food AG, Zürich, gibt es jetzt auch „ready-to-eat“, damit Gastronomen sie noch schneller auf den Tisch bringen können. Einfach auftauen lassen und schon ist eine raffinierte Speise gezaubert als Appetizer mit beispielsweise einem Chutney, als Topping auf den Salat, mit frischem Gemüse in einer Pita-Tasche. Neugierig? Alle vorgestellten Neuheiten finden Sie auf der Internorga in Halle A4 Stand 118 – schauen Sie vorbei!

(masande/DM)

Weitere Themen