Die Erdung der Avantgarde

Eckart Witzigmann lädt zum Foodlab

Der Jahrhundertkoch organisiert am 20. Mai in Wien einen Workshop zu aktuellen Kulinarikthemen. Vortragende sind u.a. Wolfgang Puck, Heinz Reitbauer oder Ewald Plachutta.

Mittwoch, 15.05.2019, 10:09 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Eckart Witzigmann

Eckart Witzigmann will in seinem ersten Foodlab mit anderen Größen der Branche über zukünftige Trends in der Gastronomie diskutieren. (© Helge Kirchberger)

Was ist gutes Essen? Gibt es gutes Essen ohne schlechtes Gewissen? Helfen mir Etiketten wie bio, saisonal oder regional? Antworten darauf und auf weitere Fragen will Starkoch Eckart Witzigmann am 20. Mai in der Orangerie im Wiener Schloss Schönbrunn in seinem „Eckart foodlab #1“ geben, das unter dem Motto „die Erdung der Avantgarde“ steht.

In Panels zu Themen wie „Wie schmeckt die Region?“, „Große Küche der Gegenwart aus internationaler Sicht“ oder „Masse contra Klasse: Gemeinschaftsverpflegung zwischen Versorgungspflicht und verantwortungsvoller Ernährung“ referieren und diskutieren Branchenstars wie Hans Reisetbauer, Heinz Reitbauer, Ewald Plachutta, Erich Stekovics oder Wolfgang Puck. Nähere Infos und Tickets unter https://eckart-foodlab.com/

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen