Anzeige

Vegan in den Januar: Unilever Food Solutions & Langnese feiert Veganuary

Pflanzliche Ernährung ist längst nicht mehr nur Verbrauchersache, auch in der Gastronomie spielt sie eine immer größere Rolle. Unilever Food Solutions & Langnese bietet  deshalb eine große Palette an verschiedenen veganen und vegetarischen Produkten an.

Montag, 17.01.2022, 09:00 Uhr, Autor: Martina Kalus
Veganuary

Um Menschen weltweit bei der Umsetzung von pflanzenbasierter Ernährung zu unterstützen, wurde die gemeinnützige Kampagne Veganuary ins Leben gerufen. (Foto: © UFS)

Jedes Jahr gewinnt die Kampagne Veganuary neue Mitglieder, die sich einen ganzen Monat lang – und auch darüber hinaus – rein pflanzlich ernähren. Als fester Partner an der Seite von Gastronom*innen bietet Unilever Food Solutions & Langnese deshalb eine große Palette an verschiedenen veganen und vegetarischen Produkten an. Passend dazu gibt es spannende Rezeptideen für neue Impulse auf der Speisekarte.

„Weniger Fleisch und Tierisches essen“ – so lautet einer der beliebten Neujahrsvorsätze bei Verbraucher*innen. Um Menschen weltweit bei der Umsetzung von pflanzenbasierter Ernährung zu unterstützen, wurde die gemeinnützige Kampagne Veganuary ins Leben gerufen, die Verbraucher*innen dazu ermutigt, sich den gesamten Januar rein pflanzenbasiert zu ernähren. Für viele ist es allerdings eine Herausforderung, pflanzenbasiert auswärts zu essen, denn die Speisekarten in Restaurants halten oft wenig oder gar keine veganen Alternativen bereit. Als fester Partner an der Seite von Köch*innen arbeitet Unilever Food Solutions & Langnese deshalb ständig an neuen und zeitgemäßen Convenience-Lösungen und fokussiert sich zunehmend auf die Entwicklung rein pflanzlicher Alternativprodukte.

„Auch nach dem Veganuary beschließen viele Verbraucher, sich weiterhin pflanzlich zu ernähren. Daher ist es umso wichtiger, dass wir unsere Kunden mit neuen und innovativen Gesamtlösungen dabei unterstützen, abwechslungsreiche und spannende vegane Gerichte auf die Teller ihrer Gäste zu bringen“, erklärt Helger Reitsma, Marketing Director DACH bei Unilever Food Solutions & Langnese. Seit Beginn der Pandemie liegt pflanzliche Ernährung noch mehr im Trend, immer mehr Verbraucher*innen steigen auf alternative Ersatzprodukte um. Das stellt viele Gastronom*innen vor Herausforderungen.

Abwechslungsreicher Genuss auf pflanzlicher Basis

Unilever Food Solutions & Langnese bietet seinen Kund*innen ein breites pflanzliches Produktportfolio von der Vorspeise bis zum Dessert an. Zur umfangreichen Palette zählen unter anderen die veganen Gemüse Bouillons von Knorr Professional, die pflanzlichen Fleischersatzprodukte von The Vegetarian Butcher und die pflanzenbasierten Eissorten von Carte D’Or Professional oder Ben & Jerry´s.

Für das kommende Jahr sind außerdem zahlreiche Produktneuheiten wie die vegane Mayo von Hellmann´s im praktischen Stickpack-Format, ein neues Erdbeersorbet von Langnese oder viele neue pflanzenbasierte Ersatzprodukte von The Vegetarian Butcher geplant. „Dass Unilever Food Solutions & Langnese eine Komplettlösung aus einer Hand bietet, schätzen viele unserer Kund*innen, denn sie können nicht nur einzelne Gerichte, sondern gleich ganze Menüs aus unserem Produktportfolio kreieren“, erklärt Helger Reitsma. Wer darüber hinaus noch mehr über die Zubereitung veganer und vegetarischer Speisen lernen will, dem stehen mit der Culinary Fachberatung individuell abgestimmte Trainings und Kochkurse mit jeder Menge Inspiration für die eigene Speisekarte zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie bei Unilever Food Solutions & Langnese.

Weitere Themen