Neue Iglo-Linie

“Special Foods” für spezielle Bedürfnisse

In unterschiedlichen Lebenslagen gibt es unterschiedliche Bedürfnisse, auch in Bezug auf die Mahlzeiten. Iglo bringt jetzt unter der Marke “Special Foods” Lösungen für den GV-Bereich auf den Markt.

Freitag, 19.04.2019, 11:12 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Rind, Bohnen und Tomaten Timbale mit Erdäpfelpüree

Iglo will mit seinem neuen Angebot (im Bild Rind, Bohnen und Tomaten Timbale mit Erdäpfelpüree) auch Leuten mit Schluckbeschwerden Freude und Abwechslung beim Essen bieten. (© Iglo/Fredrik Rege)

Unter der Marke “Special Foods” präsentiert iglo in Kürze 15 ausgewählte Timbales (eine Art Pasteten). Das Sortiment an geformten gaumenweichen Produkten deckt von Gemüse über Fleisch, Fisch bis hin zu Beilagen wie Reis und Brot alles ab und soll Abwechslung am „Breikost-Speiseplan“ garantieren. Die 2,1 bis 2,8 kg Einheiten richten sich vorerst an Institutionen wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, aber an weiteren Konzepten unter der Marke iglo Special Foods wird bereits gearbeitet.

Das Special Foods Konzept beinhaltet ausgewählte Produkte, die mit Institutionen und Fachkräften entwickelt und stetig verbessert wurden. Neben der einheitlichen Konsistenz (ohne Fasern oder Partikeln) sollen vor allem die Optik und der Geschmack der Produkte überzeugen. Die formstabilen Produkte können mit der Zunge am Gaumen zerdrückt werden. Infos: www.iglo-gastronomie.at.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen