Übernahme

Sodexo verkauft Schul- und Kitaverpflegung

Sodexo und die Certina Group haben eine Vereinbarung über den Eigentümerwechsel des Geschäftssegments Education in Deutschland unterzeichnet.

Freitag, 28.05.2021, 09:48 Uhr, Autor: Martina Kalus
Mädchen in der Schulkantine

Durch den Eigentümerwechsel soll das Segment Education profitabel wachsen. (Foto: © Halfpoint/stock.adobe.com)

Nach einer umfassenden Analyse des Sodexo Geschäftsportfolios im deutschen Markt hat das global agierende Catering und Facility Management Unternehmen die Entscheidung getroffen, sich künftig auf die Segmente Corporate Services, Healthcare und Seniors zu konzentrieren und das Segment Schul- und Kitaverpflegung an Certina zu verkaufen. Certina beabsichtigt, Sodexo SCS – die Hauptgeschäftseinheit des Education Segments – einschließlich einiger zusätzlicher Elemente zu übernehmen. Dies beinhaltet die dazugehörigen Kundenverträge,  Mitarbeiter und die Infrastruktur.

Stärkere Spezialisierung im Schul- und Kindergartenmarkt

„Es ist Teil unserer Kultur und strategischen Unternehmensplanung, unser Portfolio kontinuierlich weiterzuentwickeln, maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen und das Angebot an die lokalen Bedürfnisse in den Märkten anzupassen. Die Entscheidung, uns auf Corporate Services, Healthcare und Seniors zu konzentrieren, hat nichts mit der großartigen Arbeit unserer Teams im Segment Education zu tun. (…) Allerdings haben wir im Schul- und Kindergartenmarkt eine immer stärkere Spezialisierung gesehen. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieser Schritt es uns erlaubt, mit unseren Segmenten langfristig profitabel zu wachsen und unser Segment Education die Möglichkeit bekommt, sich unter dem Dach von Certina erfolgreich weiterzuentwickeln“, sagt Andrea Arntz-Kohl, CEO Education bei Sodexo Germany.

(Sodexo/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen