Foodwatch

Pflichtvorgaben für Schul- und Kitaessen gefordert

Drei fröhliche Kinder bei der Essensausgabe
Foodwatch fordert Pflichtvorgaben für Schul- und Kitaessen. (Foto: WavebreakMediaMicro/fotolia)
Die Verbraucherorganisation Foodwatch fordert zum Start des neuen Schuljahres die Einführung von Pflichtstandards für das Essen in Schulen und Kitas.
Dienstag, 14.08.2018, 13:48 Uhr, Autor: Markus Jergler

„Die Bundesländer müssen endlich verpflichtende Qualitätsstandards für die Verpflegung an allen Schulen und Kindergärten einführen“, sagte Geschäftsführer Martin Rücker gegenüber der „Passauer Neuen Presse“ am Montag. „Die Länder lehnen das aus Kostengründen ab und leisten damit der grassierenden Fehlernährung von Kindern Vorschub.“

Rücker wies darauf hin, dass die Deutsche Gesellschaft für Ernährung schon 2007 im Auftrag der Bundesregierung erstmals Qualitätsstandards für eine ausgewogene Kost in den Schulkantinen veröffentlicht hatte. Diese würden aber in der Regel nicht erfüllt. „Es ist ein Skandal, dass diese Kriterien gut zehn Jahre später noch immer an den meisten Schulen ignoriert werden“, kritisierte Rücker.

Laut Foodwatch sollen nur zwei Bundesländer – Berlin und das Saarland – die Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zu verpflichtenden Kriterien zumindest bei Neu-Ausschreibungen für die Verpflegung gemacht haben. „Selbst in staatlichen Einrichtungen sind die Speisepläne oft zu süß, zu fettig, zu fleischlastig und enthalten zu wenig Obst und Gemüse“, sagte Rücker. Bei den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung handelt es sich bisher nur um Empfehlungen, verpflichtend sind sie nicht. (dpa/MJ)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Flexitarische Nahrungsmittel, schön angerichtet
Ernährungsstil
Ernährungsstil

Keiner i(s)st so glücklich wie Flexitarier

Der Burgerbrater hat mit einer repräsentativen Umfrage in Deutschland herausgefunden, dass Menschen, die sich vorrangig pflanzlich ernähren, aber hin und wieder auch Fleisch essen, am zufriedensten mit ihrem Leben sind. Und nicht nur das – angeblich haben sie auch ein überaus reiches Sozialleben.
Zwei Frauen beim Salatessen
Studie
Studie

„So is(s)t Deutschland 2024“: Nestlé-Studie beleuchtet das Essverhalten der Deutschen

Welchen Stellenwert hat Ernährung im Leben der Deutschen? Wie unbeschwert ernähren sich die Menschen – und insbesondere die jüngere Generation Z – aktuell in einem wirtschaftlich und gesellschaftlich herausfordernden Umfeld? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die aktuelle Nestlé-Studie „So is(s)t Deutschland 2024“.
Bundestag debattiert Ernährungsstrategie (Foto: © anna.stasiia/stock.adobe.com)
Politik
Politik

Debatte um künftige Ernährungsstrategie

Unter dem Motto „Gutes Essen für Deutschland“ findet morgen eine Debatte im Bundestag statt. Im Mittelpunkt steht die Gesundheit der deutschen Bevölkerung. Über die Umsetzbarkeit der von der Politik gestellten Forderungen diskutiert Sabine Eichner, Geschäftsführerin des Deutschen Tiefkühlinstituts.
Cem Özdemir
Gesunde Ernährung
Gesunde Ernährung

Cem Özdemir unterstützt die Initiative „Ich kann kochen!“

Wer selbst kocht, kann sich besser gut ernähren. Bundesernährungsminister Cem Özdemir unterstützt deshalb das Ziel der Initiative „Ich kann kochen!“. Dabei sollen bis zum Jahr 2026 rund zwei Millionen Kindern das Basiswissen für eine gesunde Ernährung vermittelt werden.
Hülsenfrüchte für die Großgastronomie (Foto: © Hochschule Fulda)
Ernährung
Ernährung

Hülsenfrüchte für die Großgastronomie

Erbsen, Bohnen und Co. spielen eine wichtige Rolle in der Ernährungswende, da sie viele gesundheitliche sowie ökologische Vorteile bieten. Ein Forschungsprojekt an der Hochschule Fulda untersucht nun die Barrieren und Treiber des Konsums.
New Food aus dem Lebensmitteldrucker: Studenten der Uni Hohenheim entwerfen im Humboldt reloaded-Projekt "Waste to Food" ein Gebäck in Form des Hohenheimer Schlossses.
Veranstaltung
Veranstaltung

New Food Festival zeigt die Facetten der Zukunft der Ernährung

Von Lebensmitteln aus dem 3-D-Drucker, alternativen Proteinen und bisher ungenutzten Lebensmittelrohstoffen: Die Zukunft der Ernährung hat viele Facetten. Trends und Innovationen in diesem Bereich zeigt das New Food Festival in Stuttgart.
Vegane Thai Buddha Bowl mit Erdnusssauce
Ernährungsstil
Ernährungsstil

Caterer will Bewusstsein für vegane Ernährung in der Gemeinschaftsgastronomie stärken

Es ist wieder so weit. Allerorten hört man derzeit von Veganuary. Seit gut 10 Jahren hält sich der Trend, an den sich Millionen von Menschen im Januar zu halten versuchen.