Bio-Trend

Immer mehr Eier werden ökologisch erzeugt

Immer mehr Eier werden ökologisch erzeugt. (Foto © visualspace via Getty Images)
Eier aus ökologischer Erzeugung sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Im vergangenen Jahr stieg deren Produktion kräftig um gut zehn Prozent zum Vorjahr auf 1,7 Milliarden Eier, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Damit stamme etwa jedes achte Ei (13 Prozent) von Hennen aus ökologischer Haltung.
Mittwoch, 16.03.2022, 08:19 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Insgesamt wurden 2021 in Unternehmen mit mindestens 3.000 Haltungsplätzen für Hennen rund 13 Milliarden Eier produziert, errechneten die Wiesbadener Statistiker. Damit wuchs die Menge zum Vorjahr leicht (plus 0,8 Prozent). Mit 8,1 Milliarden Eiern oder einem Anteil von knapp 62 Prozent machte die Bodenhaltung den Großteil der Produktion aus (plus 1,1 Prozent).

Käfighaltung läuft 2025 aus

In der Freilandhaltung sank die Produktion mit 2,5 Milliarden Eiern hingegen (minus 3,9 Prozent). Eine Erklärung sei die Vogelgrippe, die 2021 insbesondere in Norddeutschland auftrat, erklärten die Statistiker. In den von der Krankheit betroffenen Regionen durften die Tiere vorübergehend nicht mehr im Freiland gehalten werden.

Kaum noch eine Rolle spielt die Haltung von Legehennen in Kleingruppen und ausgestalteten Käfigen. Diese Form hat die seit 2010 verbotene Käfighaltung in Deutschland ersetzt. Sie läuft Ende 2025 aus. So wurden 2021 noch 718 Millionen Eier in Kleingruppen und ausgestalteten Käfigen produziert (minus 4,8 Prozent).

(dpa/KG)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Das Portal des Bio-Berghotel Ifenblick von Außen
Best-Practice
Best-Practice

Bio-Berghotel Ifenblick geht mutig voran

Mit couragiertem Unternehmertum gehen zwei Frauen mit ihrem Hotel auch durch wirtschaftlich fordernde Zeiten. Trotz Umbauarbeiten öffnen sie ihr Haus und etablieren das Hotelhopping für bereitwillige Gäste.
Julia Hackober im Portrait
Zuhören
Zuhören

Nachhaltigkeits-Podcast mit Julia Hackober gestartet

Die Bio Hotels haben sich einmal mehr überlegt, wie sie für den Umgang mit Natur und Umwelt sensibilisieren können. Dafür hat die Wertegemeinschaft mit der Berliner Journalistin ein Zuhör-Projekt unter dem Namen „Nachhaltig nachgefragt“ auf die Beine gestellt.
Das Bio Resort Retter in der kompletten Draufsicht
Umweltschutz
Umweltschutz

Bio Hotels begrüßen neues Mitglied

Das Bio Resort Retter ist im Juni in die Wertegemeinschaft eingetreten. Seit über 30 Jahren haben sich die Betreiber dem Thema Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung verschrieben. In jedem Bereich wird Wert auf biologische Bewirtschaftung gelegt. 
Gastronomie-Betriebsleiter Jan Schütt am Rebional-Standort in Hamburg (Foto: © Rebional)
Catering
Catering

Bio-Gastronom Rebional investiert sechsstellige Summe in Ausbau

Rebional, ein Anbieter für Gemeinschaftsverpflegung mit Bio-Qualität, wurde 2010 in Herdecke, NRW, gegründet. Das Unternehmen hat rund 300 Mitarbeiter und plant nun nach einer Großinvestition weiter im Norden zu wachsen.
Das Küchenteam im Bio-Berghotel Ifenblick
Umbau
Umbau

Mehr Spielraum für die Kulinarik im Bio-Berghotel Ifenblick

Das Bio-Berghotel Ifenblick hat den Sommer genutzt, um Phase 1 seines großen Umbaus zu realisieren. Neben der Erweiterung von Lobby und Empfang lag der Fokus auf dem Kulinarik-Bereich.
Mit Mitarbeitern von VielfaltMenü: Bundesminister Cem Özdemir besuchte die Bio-Brotbox Aktion zum Schulstart in Berlin und Brandenburg.
Aktion
Aktion

67.000 Brotboxen für Schüler: VielfaltMenü unterstützt Initiative „Bio-Brotboxen packen“

VielfaltMenü engagiert sich für gesundes Frühstück für Erstklässler: Am 24. September 2023 hat sich der Verpflegungsanbieter für Schulen und Kindergärten aktiv an der Aktion „Bio-Brotboxen packen“ in Berlin beteiligt. Auch Prominente aus Politik, Sport und Kultur unterstützten die Aktion.
Essen auf einem Tablett in einer Kantine
Kantinenrichtlinie
Kantinenrichtlinie

Landeskantinen in Baden-Württemberg sollen deutlich mehr Bio-Essen anbieten

Baden-Württemberg will den Anbau von Bio-Gemüse und -Obst ausbauen. Vor allem die Nachfrage soll angekurbelt werden. Deshalb sollen die Kantinen des Landes mit gutem Beispiel vorangehen und ihre Speisekarten ändern.
Jedes Jahr rücken der Internationale Schirmherr, IFOAM – Organics International, und der nationale ideelle Träger, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) ein Thema in den Fokus des Biofach Kongresses. Dieses Mal ist es die transformative und gestaltende Kraft von Frauen im Lebensmittel-sektor und ihre Rolle für eine nachhaltigere Zukunft des Ernährungs-systems. (Foto: © NuernbergMesse / Thomas Geiger)
Messe
Messe

Biofach Kongress 2024 stellt Frauen und die Zukunft der Ernährung in den Fokus

Vom 13. bis zum 16. Februar 2024 findet im Messezentrum Nürnberg die nächste Ausgabe der Biofach statt. Parallel dazu lädt auch der Biofach Kongress zum Diskutieren, Gestalten und Networken ein. Diesmal wird dabei die transformative und gestaltende Kraft von Frauen im Lebensmittelsektor und ihre Rolle für eine nachhaltigere Zukunft des Ernährungssystems in den Fokus gerückt.