GMS Gourmet

Gesunde Verpflegung für Kids in Lern- und Sportcamps

Die Sommerferien rücken mit großen Schritten näher – und damit auch der Bedarf an ganztägiger Kinderbetreuung inklusive Verpflegung. Hierbei ist laut dem Wiener Caterer Gourmet Kids vor allem abwechslungsreiches Essen mit gesunden Zutaten gefragt. 

Montag, 28.06.2021, 09:30 Uhr, Autor: Karoline Giokas
Essen Kinder Gourmet

Gesundes Essen ist inzwischen auch für die Kids im Feriencamp gefragt. (Foto: ©Gorumet)

„Wir merken, wie wichtig es den Eltern ist, dass gerade in der Ferienbetreuung das Essen abwechslungsreich und gesund ist und es ihren Kids wirklich gut schmeckt. Deshalb stehen wir immer öfter auch Sommercamps mit unserer Expertise für gesunde Kinderernährung und unseren erprobten Verpflegungsangeboten zur Seite“, so Mag. Claudia Ertl-Huemer, Verantwortliche für Kindergarten- und Schulessen bei Gourmet Kids aus Wien.

Gourmet Kids ist als erfahrener Spezialist für Kindergarten- und Schulessen auch im Sommer verlässlicher Partner für Kommunen, Jugendorganisationen und Veranstalter von Kindercamps. Egal ob Menüs für die Mittagspause oder Lunchpakete für spannende Ausflüge gebraucht werden, ob in der Stadt oder am Land und unabhängig davon, ob 15 oder hunderte Kinder an der Ferienbetreuung teilnehmen. Das Team von Gourmet Kids findet die individuell passende Sommer-Verpflegung.

Gemeinsam Essen auch bei speziellen Ernährungsbedürfnissen

Ob Bio-Gemüse-Palatschinkenauflauf, Süßkartoffel-Curry oder Bio-Topfen-Palatschinken – die Kinderspeisen von Gourmet Kids sind nicht nur täglich frisch, sondern auch speziell für Kinder entwickelt: klein geschnitten, zart gekocht, mild gewürzt, ohne Zusatzstoffe und Konservierungsmittel, dafür mit vielen Nährstoffen. Die Speisepläne werden von ErnährungsexpertInnen erstellt. Auch auf spezielle Ernährungsbedürfnisse wird Rücksicht genommen: Damit alle Kinder am Mittagessen teilnehmen können, gibt es ein großes Sortiment an gluten- und laktosefreien Mittagsmenüs.

 

 

Bio-Qualität und regionale Zutaten

Rund zwei Drittel der Zutaten kommen bereits aus Österreich: frisches Gemüse, Mehl, Milchprodukte, Nudeln und Gebäck ebenso wie Rind-, Schweine-, Kalb- und Hühnerfleisch. Bei Eiern setzt Gourmet ausschließlich auf Freiland- oder Bio-Haltung. Rund 50 Prozent aller Zutaten der Kinderspeisen kommen aus biologischer Landwirtschaft. Dadurch finden sich 130 Bio-Speisen im Sortiment und noch mehr Bio, versteckt im Rezept.

(Gourmet/KG)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen