Einführung

Domino’s Pizza führt Nutri-Score und A-Pizza ein

Als erste nationale Quick-Service-Restaurant-Kette integriert Domino’s Pizza Deutschland ab dieser Woche auf seiner Webseite den Nutri-Score auf den Produktbildern. Passend dazu launcht das im Pizza-Delivery-Business tätige Unternehmen die erste Nutri-Score-A-Pizza „Fitness Fan“.

Montag, 09.05.2022, 15:54 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Nutri-Score-A-Pizza

Neben der Einführung des Nutri-Scores launcht Domino’s Pizza die erste Nutri-Score-A-Pizza. (Foto: © Domino’s Pizza Deutschland)

Ab dieser Woche führt der Pizza-Lieferant Domino’s Pizza Deutschland offiziell die Anzeige des Nutri-Score auf seiner Bestellwebsiteein. Der Nutri-Score ist ein fünfstufiges Ampelsystem von A bis E, das es den Kunden erleichtern soll, sich bewusster für bestimmte Produkte zu entscheiden. Damit setzt Domino’s seinen Weg in Richtung Transparenz und Qualitätsverpflichtung fort.

Der Nutri-Score

Die Kombination von fünf Farben und Buchstaben macht es möglich, den Nährwert von Lebensmitteln einer Produktkategorie auf einen Blick zu vergleichen und sorgt damit für mehr Orientierung am Markt. Dabei steht das dunkelgrüne A für eine eher günstige, das rote E für eine ungünstigere Nährstoffzusammensetzung. Je mehr Grünanteil, desto besser ist das Produkt im Hinblick auf seinen Nährwert zu bewerten. Kundenbefragungen vorab haben ergeben, dass sich rund 95 Prozent der Domino’s Kunden die Einführung des Nutri-Score auf der Website wünschen würden.

Domino’s launcht erste A-Pizza

Mit der Darstellung des Nutri-Score auf dominos.de setzt die Marke weiterhin auf mehr Transparenz gegenüber ihren Kunden. Mehr als 80 Prozent der Medium-Pizzen bei Domino’s zeichnen sich aktuell mit einem B oder C aus. Die Einführung des Nutri-Scores hat Domino’s auch zum Anlass genommen, parallel die erste A-Pizza deutschlandweit in das Sortiment aufzunehmen.

Die mit einem dunkelgrünen A ausgewiesene Pizza „Fitness Fan“ verfügt über die höchste Nährwertkennzeichnung. Sie setzt sich aus einer fruchtigen Tomatensauce, knackigen Paprikastreifen, rote Zwiebeln, Champignons, frischen Tomaten, saftiges Hähnchenfilet und zartschmelzenden Mozzarella zusammen.

„Die Entscheidung, den Nutri-Score auf unserer Website darzustellen, steht voll und ganz im Einklang mit unserer Verpflichtung zur Transparenz gegenüber unseren Kunden. Wir sind stolz auf die große Vielfalt unseres Sortiments und scheuen uns nicht davor, alle Inhaltsstoffe unserer Produkte offen darzulegen, um unseren Kunden so die Möglichkeit zu geben, eine bewusstere Kaufentscheidung zu treffen“ , sagt Silke Krüger, Head of Brand bei Domino’s Pizza Deutschland.

(ots/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen