Ersatztermin

Nächste VieVinum im Mai 2021

Von 29. bis 31. Mai 2021 soll die Wiener Hofburg wieder zum internationalen Marktplatz des Weinlands Österreich werden. Den Zweijahresrhythmus will man dann wieder beibehalten.

Freitag, 26.06.2020, 09:40 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Hofburg mit Fahnen der VieVinum

Seit 1998 bildet Österreichs internationales Weinfestival VieVinum im Zweijahresrhythmus die Trendschau des österreichischen Weinmarkts. Ab 2021 verlagert sich dieser Rhythmus auf die ungeraden Jahre. (© Barbara Zeininger )

Das Geschehen in der österreichischen Weinmesselandschaft nimmt wieder Fahrt auf. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Österreich Wein Marketing (ÖWM) wurden jüngst die Segel für eine neue Zukunft des österreichischen MesseformatsVieVinum gesetzt. Bereits für 2020 hatte Messeveranstalter M.A.C. Hoffmann zusätzliche digitale Angebote geplant, diese werden für 2021 noch deutlich ausgeweitet. Heuer ist die Messe ja coronabedingt ausgefallen.  „Wir haben intensiv an neuen Konzepten gearbeitet. COVID-19 hat vieles nachhaltig verändert, daraus wollen wir für unsere Aussteller und Besucher etwas Positives machen und die Möglichkeiten für das Zusammenfinden der richtigen Handelspartner noch ausbauen“, so M.A.C. Hoffmann Geschäftsführerin Mag. Alexandra Graski-Hoffmann.

Im Zuge der Terminverschiebung bleibt der Zweijahres-Rhythmus der VieVinum bestehen, verlagert sich aber hinkünftig in die ungeraden Jahre. Somit gilt es sich nach 2021 die Jahre 2023, 2025 und so weiter für die VieVinum vorzumerken.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen