Getränkeexport

Gin ist In

Die deutsche Spirituosen-Marke GINSTR – Stuttgart Dry Gin erobert den asiatischen Markt. Premiere feierten ihre Gründer in einem der renommiertesten Hotels der Welt – dem Ritz Carlton in Hong Kong.

Mittwoch, 06.02.2019, 12:38 Uhr, Autor: Kristina Presser
Übergabe der ersten Flasche GINSTR an den Ritz Carlton Bar Manager Oscar Mena in Hong Kong

Ritz Carlton Bar Manager Oscar Mena (M.) mit den GINSTR-Gründern Alexander Franke und Markus Escher (v. l.) in der chinesischen Metropole Hong Kong. (© obs/Stuttgart Distillers GbR/DNA Collective)

Hier treffen Superlative aufeinander: Die Stuttgarter Gin-Marke GINSTR zählt inzwischen zu den bekanntesten Deutschlands und schaffte jetzt sogar den Sprung aus dem Kessel nach Hong Kong. Seit Kurzem ist GINSTR – Stuttgart Dry Gin dort nicht nur im asiatischen Groß- und Einzelhandel erhältlich, sondern auch in der OZONE Bar. Die befindet sich im 118. Stockwerk des Ritz Carlton Hotels auf 490 Meter Höhe und ist damit die höchste Bar der Welt. Es ist der erste Ort, an dem GINSTR fester Bestandteil der Karte ist und ausgeschenkt wird.

Persönliche Übergabe der ersten Flasche
Die GINSTR-Gründer Alexander Franke (34) und Markus Escher (27) reisten persönlich in die chinesische Metropole, um Ritz Carlton Bar Manager Oscar Mena vor Ort offiziell die erste Flasche zu überreichen. Und die ist quasi handverlesen. Denn der GINSTR wird nach wie vor in der heimischen Brennerei in kleinen Chargen hergestellt und von Hand nummeriert. Pro Abfüllung gibt es nur 711 Flaschen. Es war allerdings nicht ihr erster Besuch in Asien. Erst kürzlich gewann das Stuttgarter Duo die Doppelgoldmedaille bei den China Wine & Spirits Awards (CWSA), dem größten Wettbewerb dieser Art Asiens.

Es begann mit einer Schnapsidee …
Die Erfolgsgeschichte der beiden Gin-Liebhaber begann – wie auf ihrer Website zu lesen – im wahrsten Sinne des Wortes als Schnapsidee. Schnell wurde daraus die handfeste Passion, eine eigene Gin-Marke zu kreieren. Über zwei Jahre dauerte es, die Rezeptur zu entwickeln und zu perfektionieren. Herausgekommen ist der inzwischen preisgekrönte GINSTR – Stuttgart Dry Gin, der seit 2016 den Markt erobert. Vergangenes Jahr wurde GINSTR bereits in London als „Weltbester Gin für Gin & Tonic“ mit der IWSC (International Wine & Spirit Company) Gin & Tonic Trophy ausgezeichnet. Aktueller Meilenstein der jungen Firmengeschichte ist nun also die Partnerschaft mit der Luxushotelkette. Ab sofort wird GINSTR in ganz Hong Kong und China sowie in Macau, Vietnam, Singapur und Korea vertrieben. In den kommenden beiden Monaten folgen Thailand und Taiwan. (ots/KP)

P.S.: In der HOGAPAGE Spezial-Jobbörse finden sich tagesaktuell auch spannende Jobs als Barkeeper

Weitere Themen