Wettbewerb

FOOD & LIFE sucht den besten Barista

Wer ist der Beste in der Kunst der innovativen Kaffee-Kreationen? Im Rahmen der FOOD & LIFE können sich alle geschickten Baristi am 1. Dezember mit Gleichgesinnten messen.

Donnerstag, 03.10.2019, 07:50 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Barista beim Einschenken eines Kaffees

Wer der beste und kreativste Barista ist, wird sich in wenigen Wochen auf der FOOD & LIFE zeigen. (© GHM)

Am 1. Dezember 2019 bietet die FOOD & LIFE in München allen Baristi eine Bühne, um ihr Können an der Tasse unter Beweis zu stellen, das Publikum mit ihren Milchschaumkreationen zu überraschen und die Jury zu überzeugen. Doch wer hat das Zeug zu dieser Kunst? Da das Auge mittrinkt, ist neben der richtigen Technik auch eine ordentliche Portion Kreativität bei Baristi gefragt, die sich dem Thema „Latte Art“ annehmen. Unter Wettbewerbsbedingungen vor Publikum haben sie dabei nicht nur den perfekten Milchschaum und ein treffendes Motiv im Visier, sondern auch die Zeit im Blick.

Beurteilung von Geschick, Schnelligkeit und künstlerischer Umsetzung

In insgesamt drei Runden treten die maximal 12 Teilnehmer in einem K.o.-System gegeneinander an. Eine fachkundige Jury bewertet nach jeder Runde die Ergebnisse und entscheidet, welcher Kandidat weiterkommt. Damit die Geschicklichkeit sowie die Schnelligkeit der Teilnehmer vergleichbar sind, sind die zu gießenden Motive pro Runde vorgegeben. Die drei Finalisten bekommen eine zusätzliche Aufgabe, in der sie ein weiteres Gieß-Gefäß zum Einsatz bringen müssen. Die Bewertung konzentriert sich auf visuell und objektiv nachvollziehbare Kriterien: Wie exakt ist das Motiv getroffen? Stimmt der Kontrast? Ist das Motiv wirklich in der Tassenmitte? Wieviel Milch wurde verwendet? Wurde gekleckert oder sauber gearbeitet?

„Duell um die Milchaumkrone“

„Der Erfolg des vergangenen Wettbewerbs hat uns dazu bewogen, auch dieses Jahr den Künstlern eine Bühne zu geben, auf der sie sich im Duell um die Milchschaum-Krone messen können. Ein Contest, der die Teilnehmer selbst unter Wettbewerbsbedingungen trainieren lässt und auf internationale Wettbewerbe vorbereitet. Der Einbezug der Messebesucher ist ein schöner Nebeneffekt und vom Publikum hoch geschätzt, da die Zubereitungen der Profis direkt zu Verkostung angeboten werden“, sagt Madlen Bürge, Projektleiterin der FOOD & LIFE.  Die Messe findet vom 27. November bis 1. Dezember 2019 auf dem Messegelände München statt und ist täglich von 9:30 bis 18 Uhr geöffnet. Mit dem Ticket kann auch die parallel stattfindende Heim+Handwerk, Süddeutschlands größte Messe für Wohnen & Einrichten, besucht werden. Weitere Informationen: www.food-life.de

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen