Bier

Facts for FUN: Nur für Schaumschläger?

Wie sieht die ideale Krone auf dem Pils aus? Drei Zentimeter oder vier? Ganze Abende lang debattieren Bierfans mit Leidenschaft über diese Frage. Aber ein Glas voller Schaum? Geht das noch oder ist das ein Abmahnungsgrund für den Zapfer?

Dienstag, 15.11.2016, 09:25 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Facts for fun zapfen

Foto: Pilsner Urquell, Montage: HOGAPAGE

Pils-Experten kennen sich aus, wenn es um ihr Lieblingsgetränk geht.  Zapfdauer, Temperatur, Glasart – nicht nur diese Faktoren entscheiden über das perfekte Pils, sondern natürlich auch die Krone.

Eine ungewöhnliche Zapfmethode präsentierte auf dem Bar Convent Berlin 2016 die Brauerei Pilsner Urquell. Sie reichte unpasteurisiertes, unfiltriertes Pilsner als puren Schaum. Der Zapfstil Mliko (zu deutsch: „Milch“) treibt so manchem traditionellen Pilsliebhaber die Tränen in die Augen.

Laut Pilsner Urquell soll der Schaum die herben Hopfennoten unterdrücken und stattdessen die süßeren Karamellaromen stärker hervortreten lassen. Und damit werde das Pils durch den Mliko-Zapfstil zu einem „harmonischen Partner zu Vanilleeis, Apfelstrudel und anderen Süßspeisen“.

Na dann: Prost!

Verfasser: HOGAPAGE Magazin – pha

Quelle: Pilsner Urquell

Bild: Pilsner Urquell, Montage: HOGAPAGE

Weitere Themen