"Probieren" geht über studieren

Die erste Home Brew Bayreuth geht an den Start

Bierfreunde und Startups aufgepasst: Dieses Jahr findet erstmals ein komplettes Event statt, das sich rund um das Heim- und Hobbybrauen dreht. Zudem lockt ein Kellerbier-Brauwettbewerb mit lukrativen Preisen.

Dienstag, 29.01.2019, 12:14 Uhr, Autor: Thomas Hack
Verschiedene Zapfhähne unbekannter Brauereien

Das Siegerbier des Home Brew Bayreuth-Brauwettbewerb wird auf der Nürnberger BrauBeviale im November den Fachbesuchern und der Fachpresse präsentiert.(© NuernbergMesse)

Am 12. und 13. April findet die erste Home Brew Bayreuth in Maisel´s Bier-Erlebnis-Welt statt, ein Get-together der deutschen Heimbrauerszene mit Fachvorträgen, Messebereich und dem Ausschank von Hobbybrauerbieren. Besucher und Bierinteressierte können bei freiem Eintritt die Hobbybrauerbiere verkosten, für Visitors‘ Best Beer abstimmen, leckeres Festivalessen genießen und sich über aktuelle Bierthemen informieren. Das neue Event wird künftig jährlich stattfinden und die Heimbrauerszene näher zusammenbringen. Neben einer Vielzahl an Ausstellern von Braubedarf, Hopfen- und Malzlieferanten, gibt es Führungen durch Maisel‘s Bier-Erlebnis-Welt, entspannte Festivalatmosphäre mit Kulinarik und Musik, dazu viel Wissenswertes zum Thema Bier und Brauen. Hobby- und Heimbrauer dürfen im „Community Ausschank“ den Besuchern ihr selbstgebrautes Bier präsentieren und den drei Bestplatzierten winken bierige Preise.

Wettbewerb: Bestes Kellerbier gesucht!
Ein besonderes Highlight wird schließlich die Siegerehrung des Hobbybrauerwettbewerbs am Samstag  werden. Maisel & Friends und die BrauBeviale suchen in diesem Jahr nach dem besten „Kellerbier – zwischen traditionell und modern“. Eine Fachjury, bestehend aus erfahrenen Braumeistern, Biersommeliers und Bierbloggern, wird aus allen eingereichten Bieren den Sieger küren. Der Gewinner des Wettbewerbs hat die Ehre, seine Kellerbierkreation auf dem 25 Hektoliter-Sudwerk der „Maisel & Friends Brauwerkstatt“ zu brauen und so in den ganz normalen Brauer-Alltag einzutauchen. Das Siegerbier wird in Flaschen gefüllt und auch bei der Etikettengestaltung darf der glückliche Heimbrauer seine Wünsche und Ideen verwirklichen. Vom 12. bis 14. November 2019 wird das Gewinnerbier schließlich auf der Nürnberger BrauBeviale im Hobbybrauerbereich brau@home den Fachbesuchern und der Fachpresse präsentiert. Anmeldungen für den Ausschank und den Hobbybrauerwettbewerb zum Thema „Kellerbier“ werden bis zum 25. März 2019 entgegengenommen. Weitere Infos sind hier zu finden.

Weitere Themen