Innovation

Beck’s überlässt KI die Braukunst

Streng limitiert: Beck’s bringt 450 Stück limitierte Auflagen von Beck’s Autonomous auf den Markt
Streng limitiert: Beck’s bringt 450 Stück limitierte Auflagen von Beck’s Autonomous auf den Markt. (Foto: © Beck’s)
Beck’s feiert in diesem Jahr das 150. Jubiläum. Das möchte das Unternehmen mit seinen treuen Fans feiern und bringt zum 12. April 2023 ein limitiertes Bier auf den Markt, das es in sich hat. 
Donnerstag, 30.03.2023, 15:23 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Premiere für KI-Bier Autonomous: Beck’s Autonomous ist das erste Bier, das in Deutschland mithilfe von Künstlicher Intelligenz entwickelt wurde – von der Rezeptur über den Namen bis zum Design kommt alles aus dem Computer.

Selbst die Werbekampagne wurde von der KI entworfen. Beck’s Autonomous ist eines der ersten von KI konzipierten und entwickelten Biere der Welt. Künstliche Intelligenz zeichnet die Fähigkeit aus, eine Vielzahl an Lösungen auf jegliche Art von Fragen zu entwickeln.

Warum setzt Beck’s auf die Unterstützung von KI?

Beck’s nutzt in diesem Kontext KI, um eine eigene Version des perfekten Rezepts für ein Beck’s zu kreieren. Aus Millionen verschiedener Geschmackskombinationen entsteht ein Bier aus Brauwasser, Malz, Hopfen und Hefe

Jahrelanges menschliches Fachwissen, Handwerk und Kreativität, wurde von der KI-Technologie zusammengetragen und zusammen mit den Braumeistern umgesetzt. Das Bier wird in der Brauerei Beck & Co. in Bremen gebraut.

(Beck’s/THWA)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Service Roboter stehend vor einer Hotelanlage
Softwarelösung
Softwarelösung

Optimiertes Hotelbetreiber-Matching dank KI

Hotel Investments stellt eine neue, innovative Softwarelösung vor. Mit deren Hilfe will das Unternehmen zukünftig eine optimierte Vorauswahl geeigneter Hotelbetreiber erreichen. 
Bild Sebastian Wenk Avatar
KI im Liebesbier Urban Art Hotel
KI im Liebesbier Urban Art Hotel

„Hallo, mein Name ist Kira“

Sie hört auf den Namen Kira, empfängt die Gäste direkt am Check-in und beantwortet bereitwillig ihre Fragen – im Liebesbier Urban Art Hotel Bayreuth unterstützt jetzt eine Künstliche Intelligenz der besonderen Art das Gastgeberteam.
Erfolgreiches Revenue Management (Foto: © HotelPartner)
KI
KI

Revenue Management: ohne Experten geht es nicht

Das Ertragsmanagement in der Hotellerie kann großen Gewinn aus dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz ziehen. Allerdings benötigt es nach wie vor sehr wohl auch menschliche Experten. Ohne ihre Erfahrung funktioniert es nicht, sagt Hotel Partner. 
Digitale Lösungen für die Herausforderungen der Gastronomie (Foto: © Gastronovi)
Gastronomie
Gastronomie

Single-Source statt Insellösungen

Einheitliche IT und unternehmerische Zuverlässigkeit stehen im Fokus der Gastronomen auf der diesjährigen Internorga in Hamburg. Mit einem wachsenden Angebot an Gastronomie-Software wird deutlich, dass die Branche nach ganzheitlichen Systemen verlangt.
KI
Digitalisierung
Digitalisierung

DZT startet Pilotprojekt mit KI-Influencern

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) setzt auf den Einsatz neuer Technologien. Daher startet sie nun ein Pilotprojekt zum Einsatz von KI-Influencern bei der weltweiten Vermarktung des Reiselandes Deutschland.
Das Thema Digitalisierung spielt auf der Internorga eine große Rolle. (Foto: © Hamburg Messe und Congress / René Zieger)
Messe
Messe

Digitalisierung wird auf der Internorga erlebbar

Die Internorga öffnet in wenigen Wochen ihre Türen. Auf der Messe werden insbesondere die Themen künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Fokus stehen und für die Gäste live erlebbar sein.
Branchenevent Redebedarf „KI – Belastung oder Entlastung?“
Veranstaltung
Veranstaltung

QR Redebedarf: Hoteliers erkennen die Relevanz von KI

Künstliche Intelligenz wird die Hotellerie in den nächsten zehn Jahren gravierend verändern – das war die Meinung der deutlichen Mehrheit der Hoteliers beim QR Redebedarf zum Thema „KI – Entlastung oder Belastung?“.
Hotelmitarbeiter mit einem Tablet
Umfrage
Umfrage

Wie weit ist die KI-Integration in der europäischen Hotellerie?

Eine Umfrage hat den aktuellen Stand und das Potenzial der Einführung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Hotellerie aufgezeigt. Die Ergebnisse zeigen eine ungleiche Integration von KI: Während Kettenhotels und Hotels der gehobenen Klasse schon fortgeschritten sind, zögern kleinere Betriebe noch. Was sind die Gründe?