Investition

Coca-Cola kooperiert mit Vectron Systems

Gemeinsam mit dem führenden Anbieter von Gastronomie-Kassensystemen, der Vectron Systems AG, investiert Coca-Cola in die neue Generation der GetHappy App.

Mittwoch, 08.03.2017, 12:28 Uhr, Autor: Markus Jergler
Foodblogger fotografiert seinen Burger

Gemeinsam mit dem führenden Anbieter von Gastronomie-Kassensystemen, der Vectron Systems AG, investiert Coca-Cola in die neue Generation der GetHappy App. (Foto: © Africa Studio / fotolia)

Beide Unternehmen haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um gemeinsam die führende Online-Marketing-Plattform für den Außer-Haus-Markt aufzubauen. Zu diesem Zweck wird die seit 2015 bestehende Get-Happy App mit den Stärken der bonVito-Technologie von Vectron verbunden. Mittels dieser Kassensystemintegration bieten sich für Außer-Haus-Markt-Kunden weitere Möglichkeiten ihre Gäste anzusprechen und zusätzliche Umsatzpotenziale auszuschöpfen. Gleichzeitig wird die Handhabung der App für die angeschlossenen Gastronomen erleichtert. Unabhängig von der Kooperation werden die GetHappy App und die Vectron-Kassensysteme weiterhin getrennt voneinander nutzbar sein. Zur Branchenmesse Internorga (17. – 21. März 2017) in Hamburg präsentieren beide Unternehmen einen Prototyp der neuen GetHappy App-Generation.

Gastronomen können zukünftig ohne Medienbruch Online-Bestellungen oder -Reservierungen aus der GetHappy App in den Vectron-Kassensystemen verarbeiten oder eCoupons vollautomatisch scannen und einlösen. Mit der integrierten Lösung können auch Online-Gutscheine sowie individuelle Gewinnspiele und Verkaufsförderungsaktionen angeboten werden. Mehrwert für den Gastronomen: leichtere Handhabung bei gleichzeitiger Reduzierung von Doppelerfassungen und Bedienfehlern sowie schnellere Bearbeitung von Geschäftsfällen.

Vectron Vorstand Thomas Stümmler: „Coca-Cola und die Vectron Systems AG sind etablierte Partner im Außer-Haus-Markt. Mittels dieser Partnerschaft kombinieren wir unsere Stärken und Ressourcen auf dem Weg, Gastronomiekunden ein deutlich besseres Marketingportal für weiteres Wachstum zu bieten.“ Christian Rasche, Head of Digital Customer Activation bei Coca-Cola, ergänzt: „Gastronomen brauchen vollautomatische Komplettlösungen. Mit der Vectron Systems AG haben wir einen starken Partner an unserer Seite. Gemeinsam nutzen wir die Synergien, um mit unseren Kunden im Außer-Haus-Markt zu wachsen und die digitale Transformation für Gastronomen voranzutreiben.“

Coca-Cola und Vectron Systems werden das System voraussichtlich im Herbst 2017 in Deutschland einführen. Unterstützt wird die Einführung durch eine umfangreiche Marketing-Kampagne. Mit mehr als 350.000 Downloads und über 10.000 teilnehmenden gastronomischen Betrieben hat die 2015 eingeführte GetHappy einen wichtigen Stellenwert unter den Loyalty Apps eingenommen. (MJ)

Weitere Themen