Endless-Sky Pool

Pool mit Aussicht

Das neue Hotel Mooshaus in Kühtai lockt ab der Wintersaison 2017/2018 auf über 2.000 Metern Seehöhe mit dem höchstgelegenen Endless-Sky Pool der Alpen.

Donnerstag, 31.08.2017, 12:02 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Mann und Frau in Pool blicken auf Bergpanorama

Auf über 2.000 m Seehöhe gelegen lädt der 100 m lange Endless Sky Pool Wintersportler ab der Wintersaison 17/18 zum Abtauchen ein. (©puhhha/Shutterstock/Andre Schönherr)

In der in der Nähe von Innsbruck gelegenen Skiregion Kühtai lockt ab der kommenden Wintersaison mit dem 4-Sterne-Superior-Hotel Mooshaus ein neuer Betrieb mit einem besonderen Leckerbissen: dem „Endless-Sky-Pool“, dem auf 2.050 m Seehöhe gelegenen höchsten Infinity Pool des alpinen Raums, der auf einer Länge von 100 Metern zum Abtauchen einlädt.

Design Mooshaus
Ein im Alpenraum ziemlich einzigartiges Pool will das Mooshaus ab der kommenen Wintersaison bieten. (© Gerber Hotels / gritsch.haslwanter architekten)

Neben dem alpinen Gipfelbad will das neue Flaggschiff der Gerber Hotelgruppe ab seiner Eröffnung am 1. Dezember aber auch im kulinarischen Bereich für Höhenflüge sorgen. Im Restaurant „Das Gerbers – Fine Asian Cuisine“ wird für zwei Jahre lang feine asiatische Küche in edlem Ambiente präsentiert. Nach Ablauf dieser beiden Jahre folgt ein neuer kulinarischer Schwerpunkt. „Das Gerbers – Fine Asian Cuisine“ wird auch Nicht-Hausgästen zugänglich sein und so das gastronomisch Angebot im Kühtai um eine weitere, internationale Facette bereichern.

Zur familiengeführten Hotelgruppe Gerber Hotels gehören insgesamt drei Hotels, zwei Restaurants, eine Skischule sowie ein Sportgeschäft inklusive Skiverleih und -depot. Gäste der Gerber Hotels können zwischen dem Mooshaus (4*Superior), dem Sport-& Aktivhotel Alpenrose (4*) sowie dem Hotel Elisabeth (3*) wählen. Zusätzlich führt die Betreiberfamilie noch die „Drei Seen Hütte“ auf 2.334 Meter Seehöhe und die Pizzeria Da Bruno in Kühtai. (CK)

Weitere Themen