Umbau

Parkhotel Bad Griesbach erstrahlt im neuen Glanz

Das Vier-Sterne-Superior Hotel Hartls Parkhotel im bayerischen Bad Griesbach nutzte die erneute Schließung für weitere Umbauarbeiten. Gerade erst wurde die Renovierung der Lobby mit dem Empfangsbereich und der Bar abgeschlossen.

Dienstag, 22.06.2021, 11:14 Uhr, Autor: Martina Kalus
Rezeption Parkhotel Bad Griesbach

Bisher wurden 2,9 Millionen Euro in die Modernisierung und Renovierung des Hauses investiert. (© Parkhotel Bad Griesbach)

Gemütlich, traditionell und herzlich: Das sind die Attribute, die das Hartls Parkhotel Bad Griesbach beschreiben. Und daran hat sich auch nach dem Umbau 2021 nichts geändert. Gerade erst wurde die Renovierung der großen Lobby mit dem Empfangsbereich und der Bar abgeschlossen, wie auch der Umbau des Zuganges zur Thermal-Wellness-Landschaft. Die Renovierungen frischen die einzigartig heimelige Atmosphäre in dem von Victoria Hartl und Vater Alois Hartl geführten Vier-Sterne-Superior-Haus auf, erhalten sie, auf Grund des Einsatzes von Holz als Grundelement aber in besonderer Weise.

„Renovierungsstau ist keine Option“

„Wir haben uns zu diesem großen Schritt entschieden, weil wir zuversichtlich und nicht für Stillstand gemacht sind. Wir wagen den Aufbruch und schaffen Neues, damit wir unseren Gästen immer das Beste bieten können, Renovierungsstau ist keine Option, auch nicht in Corona Zeiten“, so Victoria Hartl. Seit 2019 wird bereits im großen Umfang renoviert. Gesamt wurden nun, einschließlich diesem Jahr, 2,9 Millionen Euro in die Modernisierung und Renovierung des Hauses investiert. Im Jahr 2022 sind dann weitere 1,4 Millionen geplant. Und auch die Jahre darauf.

Ruheraum Parkhotel Bad Griesbach
Der Ruheraum in der Thermal-Wellness-Landschaft erhielt während des ersten Lockdowns einen neuen Look. (© Parkhotel Bad Griesbach)

Moderne trifft bayerische Heimeligkeit

Im Frühjahr 2020 wurde bereits der Haupteingang komplett neugestaltet – mit einem gläsernen Entrée, gerahmt von robusten Holzbalken. Der Ruheraum in der eindrucksvollen Thermal-Wellness-Landschaft erhielt während des ersten Lockdowns ebenfalls einen neuen Look. Auch hier setzte man auf viel Holz und indirekte Beleuchtung. Leichte Speisen können die Gäste seitdem im brandneuen Thermenbistro bestellen. Ein stilvoller Innenhof verlängert die Saison „unter freiem Himmel genießen zu können“ – von März bis einschließlich Oktober. Im Jahr zuvor waren bereits zahlreiche Zimmer renoviert worden. Weitere werden spätestens im nächsten Jahr folgen.

(Parkhotel Griesbach/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen