Marketingaktion

NH Hotels stellen die Branche auf den Kopf

Mit einem „Hotelzimmer auf dem Kopf“ und einem sprechenden Rollkoffer begeben sich die NH-Hotels auf Europareise. Die Aktion soll Modernität und Aufgeschlossenheit für die Hotellerie der Zukunft symbolisieren.

Freitag, 09.08.2019, 10:24 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Hotelzimmer, das auf dem Kiopf steht

Mit einem ein sprechenden Rollkoffer und einem kompletten Hotelzimmer, das auf dem Kopf steht, will die NH Hotel Group für eine innovative Zukunft der Hotellerie werden.(© nh hotel group)

Die NH Hotel Group geht vom 8. August bis 4. September 2019 auf Sommerreise und macht dabei Station in sechs beliebten Städten in Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Das Ungewöhnliche an diesem Europatrip: Nicht ein statischer Infostand wartet auf interessierte Besucher, sondern ein sprechender Rollkoffer und ein komplettes Hotelzimmer, das auf dem Kopf zu stehen scheint. Erster Halt der Aktion ist die bayerische Landeshauptstadt München am 8. August im Olympia-Zentrum. Die Reise geht schließlich über Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf weiter und macht nach einem Abstecher in Brüssel finalen Halt am Flughafen Schiphol Airport in den Niederlanden. Mit der skurrilen Sommerreise möchte die NH Hotel Group Northern Europe ihre Kernmarke NH Hotels steigern und zeigen, das auch große Hotelketten keineswegs konservativ und statisch sein müssen, wie es oftmals vielleicht den Anschein hat.

An der Hotellerie der Zukunft arbeiten

„Die NH Hotels wachsen stetig weiter und wandeln sich, um den sich verändernden Ansprüchen und Bedürfnissen der Geschäfts- und Freizeitreisenden gerecht zu werden“, sagt Stefanie Schubert, Direktorin für Marketing, E-Commerce & Communication. „Die Ketten-Hotellerie ist längst nicht mehr so verstaubt, wie der ein oder andere vielleicht glauben mag. Mit neuen Hotels, einem lebendigen Portfolio und aufgeschlossenen Mitarbeitern investieren wir stetig in die Zukunft und arbeiten bereits heute an der Hotellerie der Zukunft. Diese außergewöhnliche Aktion zeigt die Modernität und Aufgeschlossenheit der Marke NH Hotels, so möchten wir mit der Community in den Städten in den Dialog gehen.“ Der Rollkoffer spricht Passanten individuell an und lädt diese ein, sich im Hotelzimmer mit NH Hotels auf den Kopf zu stellen, ein Foto zu machen und das Bild in den sozialen Netzwerken zu posten. An jedem Aktionstag verlost die Gruppe zudem eine Übernachtung für zwei Personen. Dabei soll es nicht wie sonst üblich um die Generierung persönlicher Daten, sondern um den persönlichen Kontakt mit den Menschen in der Stadt gehen.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen