Lichteffekte

Hotel Breitenburg mit überraschendem Lichtdesign

2021 wurde ein beinahe hundert Jahre altes denkmalgeschütztes Gebäude in das Vier-Sterne-Hotel „Breitenburg“ verwandelt. Jetzt erstrahlt das Haus in einem ganz besonderen neuen Licht – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Dienstag, 30.08.2022, 13:24 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Veranstaltungssaal des Hotels Breitenburg

Im großen Veranstaltungssaal bilden Pendelleuchten einen romantischen Kerzenhimmel. (Foto: © Klaus Frahm)

Die Bauten des Hotels Breitenburg waren in früheren Zeiten Kornspeicher und Stallung des nahe liegenden Schlosses Breitenburg. Der ausgedehnte Altbau beherbergt nun eine Lobby, ein Restaurant sowie mehrere Veranstaltungsräume. Ein großzügiger Neubau, der an den hinteren Teil der ehemaligen Stallung anschließt, verfügt über 80 Hotelzimmer sowie einen großzügigen Spa- und Wellness-Bereich.

Das Ziel: Ein Zufluchtsort mit modernem Wohlfühlambiente, das der Historie des Gebäudes Rechnung trägt und gleichzeitig die umliegende Naturidylle mit dem alten Waldbestand am Breitenburger Kanal erlebbar macht.

Die Konzeption und Umsetzung des passenden Lichtdesigns lagen in den Händen von Andres + Partner aus Hamburg. Das Team konnte hier auf vielseitige Weise zeigen, dass modernes, perfekt abgestimmtes Licht keiner opulenten Mittel bedarf, um außergewöhnliche Effekte zu erzielen.

Lobby und Restaurant im besonderen Licht

In der Lobby wechseln sich helle Klinkersteine mit warmem Eichenholz ab. Die Leuchten nehmen sich hier dezent zurück und wirken aus dem Hintergrund. Der dadurch erzeugte hohe Lichtkomfort unterstreicht die freundliche Atmosphäre im Empfangsbereich. Anbaustrahler lenken die Aufmerksamkeit auf das Logo und heben es sanft hervor. Pendelleuchten schaffen durch niedrige Lichtpunkthöhen einzelne, helle Lichtinseln, sodass selbst im weiten Luftraum unter der hohen Decke eine Anmutung von privatem Raum und eine stilvoll gemütliche Stimmung entstehen.

Auch das mit Naturmaterialien aus der Region ausgestattete Restaurant „Johann“ empfängt seine Gäste in einladender Atmosphäre. Downlights mit Warmdimm-Technologie sorgen tagsüber für anregende Helligkeit, die zum Abend hin zu einem warmen, behaglich wirkenden Licht gedämpft wird.

Ein besonderes Highlight stellen die gold-eloxierten Metallblätter unter der Decke dar. An einer Seite eingeschnitten, verschiedenartig gefaltet und mit unterschiedlich ausgerichteten Flächen installiert, reflektieren die Blätter das direkte Licht der Leuchten auf lebendige, verspielte Weise und erinnern dadurch an Glühwürmchen, die durch einen Zaubergarten tanzen.

Weiterlesen

Weitere Themen