Ratgeber

Weniger Abfall bei Bechern, Geschirr und Co.

Mehrweg
Der neue Ratgeber des Öko-Instituts unterstützt Gastronomen bei der Umstellun auf Mehrwegsysteme. (Foto: © dvulikaia via Getty Images)
Eine neue Broschüre des Öko-Instituts informiert Gastronomen jetzt über umweltfreundliche Pfand- und Poolsysteme als Mehrweg-Optionen sowie System-Anbieter und unterstützt beim hygienisch sicheren Umgang mit Verpackungen ebenso wie bei Finanzierungsmöglichkeiten.
Montag, 02.08.2021, 10:23 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Essen „to go“ nimmt in der Beliebtheit der Deutschen zu – während der Corona-Pandemie nutzte etwa jede fünfte Person Lieferdienste nach Hause. Entsprechend steigt auch das Müllaufkommen durch Verpackungen von Speisen und Getränken. Wie Gastronomiebetriebe mit umweltfreundlichen Mehrwegverpackungen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten können, zeigt ein neuer Ratgeber des Öko-Instituts, herausgegeben vom Umweltbundesamt.

Er informiert über Anbieter von Pfand- und Poolsysteme als Mehrweg-Optionen, den hygienisch sicheren Umgang mit den Verpackungen ebenso wie über Finanzierungsmöglichkeiten beim Umstieg. Gastronomiebetriebe werden so unterstützt, jetzt schon auf Mehrwegsysteme umzustellen, wozu sie ab dem 1.1.2023 verpflichtet sind. Dann müssen sie gemäß der Novelle des Verpackungsgesetz 2021 mindestens eine Mehrwegalternative anbieten.

Antworten auf Gastro-Fragen

Ob Pfandbecher für den Kaffeeausschank, individuelle Gefäße für Salate und Co. oder Mehrweggeschirr für Großveranstaltungen – der Ratgeber zeigt die Wichtigkeit des Umstiegs auf Mehrwegalternativen auf und greift zentrale Fragen von kleinen und großen Gastronomiebetrieben auf. So geht er etwa auf Fragen und mögliche Bedenken rund um die Finanzierung des Umstiegs, die Umstellung von Betriebsabläufen, das Setzen von Anreizen zur Rückgabe bei Kundinnen und Kunden ein und stellt Ideen zur Wahrung der hygienischen Sicherheit rund um den Außer-Haus-Verkauf vor.

Zum Download der Broschüre geht’s Öko-Institut Broschüre downloaden.

(Öko Institut/KG)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Essen to go
Take-away
Take-away

Debatte um Mehrweggesetz geht weiter

Bereits am Dienstag sprach Thüringens Dehoga-Landesgeschäftsführer Dirk Ellinger seine Bedenken zur seit Januar geltenden Mehrwegpflicht an. Nun kritisiert auch Sachsen-Anhalts Dehoga-Präsident Michael Schmidt die neuen Regelungen. 
Essen to go
Neuregelung
Neuregelung

Mehrwegpflicht führt zu Unsicherheiten

Die seit Jahresbeginn geltende Mehrwegpflicht in der Gastronomie für Essen und Trinken zum Mitnehmen sorgt bei Gastwirten für Verwirrung. Laut dem Thüringer Dehoga-Branchenverband gibt es vor allem Fragen in Bezug auf die praktische Umsetzung. 
Essensübergabe in einem Restaurant
Ratgeber
Ratgeber

Mehrwegpflicht 2023: Das gilt für die Gastronomie ab Januar

Ab dem 1. Januar 2023 gilt in Deutschland eine Mehrwegpflicht in der Gastronomie. Doch was genau bedeutet das? Und was sollten Gastronomiebetriebe jetzt beachten?
Eine nachhaltige Bowl-Schale von Vytal; zwei ReCup-Becher stehen bei einer Kaffeemaschine
Mehrwegkonzepte
Mehrwegkonzepte

Aramark kooperiert mit ReCup und Vytal

Der Groß-Caterer baut seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter aus und reduziert Einwegverpackungen. Dafür erhalten Gäste nun Becher, Bowls und Schalen für einen umweltfreundlichen Mehrweg-Prozess.
Kellner bedient Gäste im Außenbereich
Ratgeber
Ratgeber

Fußball-EM und Außengastronomie – Wie Gastronomen ihre Terrasse optimal vorbereiten

Mit den Sommertemperaturen steigt traditionell auch der Umsatz in der Gastronomie. Besonders die Außengastronomie spielt dabei eine entscheidende Rolle – gerade auch im Hinblick auf die bevorstehende Fußball-EM. Gastronomen sollten daher ihre Terrassen gut vorbereiten. 
Versammeltes Team
Ratgeber
Ratgeber

Wie gastgewerbliche Betriebe ihre Personalkosten optimieren können

Qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. Doch Mitarbeiter kosten auch Geld und zu hohe Personalkosten können negative Auswirkungen auf den Betrieb haben – auch im Gastgewerbe. Worauf sollten Hoteliers und Gastronomen achten und was können sie tun, um die Personalkosten zu senken?
Gastronom gibt Essen zum Mitnahmen an Gast aus
Umfrage
Umfrage

Mehrwegpflicht in der Gastronomie: Wie oft nutzen Gäste Mehrwegverpackungen?

Seit mehr als einem Jahr gilt in der Gastronomie die Mehrwegangebotspflicht. Doch wie sieht die tatsächliche Nutzung von Mehrwegverpackungen zum Mitnehmen von Essen in Deutschland aus?
Bezahlvorgang in einem Restaurant
Ratgeber
Ratgeber

Trinkgeld in der Gastronomie: Was gibt es zu beachten?

In der Weihnachtszeit haben Restaurants in der Regel Hochkonjunktur und die Trinkgeldkassen sind gut gefüllt – zumindest, wenn die Qualität von Speisen und Service stimmt. Aber welche Ansprüche haben Arbeitnehmer beim Thema Trinkgeld, wie ist die Steuerfreiheit geregelt und was sagen Statistiken über das Trinkgeldverhalten der Deutschen?