Eröffnung

The Langham, Jakarta stellt neues Restaurant Tom’s vor

Das Restaurant Tom’s des britischen Küchenchefs Tom Aikens soll im September im neuen The Langham, Jakarta eröffnen. Es ist sein erstes Restaurant in Südostasien und verspricht, eine kulinarische Top-Adresse in der Stadt zu werden.

Mittwoch, 28.07.2021, 12:28 Uhr, Autor: Martina Kalus
Tom Aikens und sein neues Restaurant Tom's im The Langham, Jakarte

Die ikonische Gourmet-Adresse im Luxushotel wird Tom Aikens erstes Restaurant in Südostasien. (Fotos: © The langham Hotels & Resorts, Food Story Media)

Der britische Küchenchefs Tom Aikens eröffnet im The Langham sein erstes Restaurant in Südostasien.  Das europäische Restaurant befindet sich auf Ebene 62 des Luxushotels und verfügt über italienische Mosaikböden von Sicis, Knoll-Stühle, ledergepolsterte Sitzbänke und altertümliche Kronleuchter. Durch bodentiefe Fenster bietet das Restaurant einen spektakulären Blick auf die Skyline von Jakarta vom Sudirman Central Business District. Eine Wendeltreppe aus Stahl verbindet die Lounge mit der gemütlichen, holzverkleideten Bar, die sich auf die größte und vielfältigste Whiskey-Auswahl in Jakarta spezialisiert hat.

Britische und französische Einflüsse

Tom’s ist ein Projekt, das sowohl dem The Langham, Jakarta als auch Tom Aikens am Herzen liegt. Tom Aikens wuchs bei seinem Vater, einem französischen Weinhändler, auf und verbrachte viel Zeit damit, die französische Küche und Kultur kennenzulernen. Er verfeinerte sein Handwerk unter der Führung von Pierre Koffmann und Joel Robuchon und war mit 26 Jahren der jüngste Küchenchef, der zwei Michelin-Sterne erhielt. Der Küchenstil im Tom’s zeichnet sich durch britische und französische Einflüsse sowie eine einfache Zubereitung aus, wobei die besten saisonalen Qualitätsprodukte verwendet werden.

Persönlicher kulinarischer Service

Die Marrone-Showküche wird Einblick in den lebhaften Prozess geben. In Reifeschränken mit Himalaya-Salz wird das beste Qualitätsrindfleisch ausgereift und der mit Holz beheizte Grill wird jedem einfachen Geschmack Komplexität verleihen. Wie in einem Lebensmittelladen wird auf Regalen eine große Vielfalt an Wurst- und Käsesorten zusammen mit einer umfangreichen Auswahl an Weinen angeboten. Mit stilvollem à la carte Gueridon-Service zum Tranchieren von Fleisch, für Burrata und verschiedene Desserts, wird Tom Akins auch europäische Nostalgie in die Restaurantszene Jakartas bringen. Champagner und Cocktails werden ebenfalls präsentiert und für Gäste am Tisch zubereitet.

Öko-Garten auf dem Dach

Das Tom’s im The Langham, Jakarta wird vom Executive Sous Chef Giles Langford geleitet. Langford, der bei Tom Aikens gelernt hatte, studierte zunächst Landwirtschaft und Gartenbau, entdeckte dann aber seine Leidenschaft für Essen und Reisen, sowie eine Vorliebe für biologische und klassisch-moderne französische Küche als auch italienische Gastronomie. Auf dem Dach des Hotels wird er einen Öko-Garten anlegen, dessen frische Kräuter nur im Restaurant verwendet werden.

(The Langham/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen