Ratgeber

Plastik reduzieren, Trinkwasser aus dem Hahn genießen

Wasserglas mit Flasche
Der Bezug von Trinkwasser aus der Leitung schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. (Foto: © Hyrma via Getty Images)
Wasser ist unser Lebenselixier. Umso besser, wenn man es anstatt aus der Flasche, direkt aus dem Hahn schlürfen kann. Wassersommelier Armin Schönenberger klärt auf, was einen harmonischen Geschmack von Wasser ausmacht. Aber kann man Wasser aus dem Hahn immer bedenkenlos trinken?
Dienstag, 29.11.2022, 14:02 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Plastik ist in unserem Leben allgegenwärtig. Das gilt besonders für die Nutzung von Einwegprodukten. Laut einer Studie der Deutschen Umwelthilfe werden in Deutschland stündlich rund zwei Millionen Einweg-Plastikflaschen verbraucht. Jährlich bedeutet das für jeden Deutschen eine Summe von 210 dieser Flaschen, die nicht wieder befüllt werden können.

Laut Umweltbundesamt erzeugt hingegen das Trinken von Leitungswasser weniger als ein Prozent der Umweltbelastungen von Mineralwasser. Aber nicht nur die Umwelt und die Weltmeere freuen sich über den Umstieg auf Leitungswasser, sondern auch der Geldbeutel: Für einen Euro erhält man in Deutschland circa 200 Liter Leitungswasser.

Oft bleiben Bedenken über eine ausreichende Qualität des Trinkwassers aus der Leitung aber nicht aus: Alte Rohre, Kalk und Verunreinigungen sorgen für Verunsicherung und können den Geschmack des Wassers negativ beeinflussen.

Ist Leitungswasser ungesund?

„Kalk und Rohre in Altbauten sind die häufigsten Fragezeichen beim Umstieg auf Leitungswasser. Das leider häufig zu Unrecht, denn Kalk setzt sich aus Calcium und Magnesium zusammen. Beides sind wichtige Mineralien für den Körper“, erklärt Armin Schönenberger, zertifizierter Wassersommelier. „Bei alten Rohren gilt, wenn die Trinkwasserinstallation nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik vollzogen wurde, muss man sich mit intaktem Immunsystem keine Sorgen um die Wasserqualität machen. Ich empfehle, das Wasser vor dem Verzehr kurz laufen lassen. Das spült Ablagerungen aus.“

Der Wassersommelier erklärt weiter, dass Mineralwasser im Vergleich zu anderen Wassergattungen direkt am Quellort abgefüllt und zum Handel transportiert werden muss. Das unterscheide das Produkt maßgeblich von Leitungswasser. „Die natürliche Reinheit in den vor Verunreinigungen geschützten Tiefenquellen am Ort der Quelle ist beim Produkt Mineralwasser gesetzlich vorgegeben.

Weiterlesen auf der nächsten Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Zwei Personen beim Wasser-Verkosten
Wasseraufbereitung
Wasseraufbereitung

Brita bietet Wasser in Höchstform auf dem Vienna Coffee Festival

Wer denkt, bei der Zubereitung von Kaffee käme es nur auf die Bohne an, liegt falsch. Denn Wasser ist die zweite essenzielle Zutat eines vollendeten Kaffeegetränks. Es hat die Eigenschaft, das Aroma perfekt werden zu lassen – allerdings nur, wenn die Mineralienzusammensetzung genau ausbalanciert ist. Wie das gelingt, zeigt Brita beim Vienna Coffee Festival.
Filtersysteme von BWT water+more
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Optimiertes Kaffeewasser: Kalkschutz und Hochgenuss

Wasser ist der Hauptbestandteil und damit die Basis für den idealen Geschmack von Kaffeespezialitäten. BWT water+more bietet Lösungen, um jedes lokale Rohwasser im HoReCa-Bereich zu optimieren – für Maschinenschutz und perfektes Kaffee-Aroma.
Dusche
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Koncept Hotels wollen 20 Prozent weniger Wasser verbrauchen

Die Einsparung von 20 Prozent Wasser pro Übernachtung sind ein ehrgeiziges Ziel. Um dieses zu erreichen, setzen die Koncept Hotels jetzt in ihren aktuell sechs Häusern auf moderne Technologien. 
Arbeitnehmer an einem Wasserspender
Vending-Branche
Vending-Branche

Die Mitgliedsunternehmen des BDV-Vending optimieren die Wasserversorgung am Arbeitsplatz

Der Sommer ist da – und zwar mit voller Wucht. Die wichtigste Maßnahme, um bei der Hitze gesund und leistungsfähig zu bleiben, ist es, ausreichend Wasser zu trinken. Damit dies auch am Arbeitsplatz so einfach und bequem wie möglich wird, bieten die Mitgliedsunternehmen des BDV-Vending verschiedene Lösungen an.
Ein Lebkuchenherz vom Münchener Oktoberfest mit der Aufschrift: "Grüße vom Oktoberfest!"
Oktoberfest
Oktoberfest

Stadtrat fordert kostenloses Trinkwasser auf der Münchener Wiesn 2023

So teuer war ein Wiesn-Besuch noch nie. Angesichts der galoppierenden Inflation sind auch die Getränke-Preise in den Zelten in die Höhe geschnellt. Mit einem Vorschlag will der Münchener Stadtrat eine kostenlose Alternative anbieten.
Albert Weber, Leiter der Gastronomie der Adelholzener Alpenquellen
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gemeinsam aus der Krise: Adelholzener unterstützt die Gastronomie

Mit zwei Coaching-Angeboten bereiten die Adelholzener Alpenquellen ihre Partner in der Gastronomie und deren MitarbeiterInnen auf die Rückkehr in den Gastro-Alltag vor.
Menschen auf der Baustelle
Coca-Cola-Brunnen
Coca-Cola-Brunnen

Coca-Cola schließt Testbohrungen ab

Der Pumpversuch für einen dritten Coca-Cola-Brunnen zur Förderung von Grundwasser im Landkreis Lüneburg ist planmäßig verlaufen. Die Auswertung wird in den kommenden Wochen erwartet.