Speiseplan Relaunch

L & D startet die Qualitätsoffensive Speiseplan

Zusammen mit einem Projektteam bestehend aus Küchenchefs, Oecotrophologen und Diätassistenten hat L & D im letzten Jahr eine neue, erweiterte Speisenauswahl entwickelt. Im Fokus: Mehr Handwerk, mehr Nachhaltigkeit und eine eigene Take-Away-Linie für das Homeoffice.

Mittwoch, 16.02.2022, 08:14 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Die Gäste der L & D-Restaurants erwartet nun ein noch breiterer Speiseplan mit runderneuerten Rezepten und Menülinien. (Foto: © L&D)

Schon seit langem profitieren die L & D Betriebs- und Küchenleiter von einem wöchentlich zentral erarbeiteten Rezepturensortiment, aus welchem sie Ideen, Empfehlungen und Vorschläge ziehen können, um ihr eigenes, auf das jeweilige Gästeklientel abgestimmtes Speisenangebot erstellen zu können. Die Anzahl der zur Auswahl stehenden Gerichte wurde erhöht, die bestehenden Rezepte runderneuert und um Menülinien erweitert.

„Wir haben festgestellt, dass sich in den letzten Jahren die Vorlieben unserer Gäste häufig verändert und erweitert haben“, sagt Phillip Preuß, Geschäftsführer von L & D. „Da war es klar, dass wir unsere Vielfalt noch breiter fächern müssen, um der Betriebsleitung die Möglichkeit zu geben, speziell auf seine Klientel einzugehen.“

Noch mehr Saison

Trends, wie regionaler Bezug der saisonalen Lebensmittel, Veggie & Vegan, Bio und Fleisch aus besonders artgerechter Haltung sind verstärkt in den Fokus genommen und die Rezepturen erneuert und erweitert worden. Zudem werden die jeweiligen Nährwerte, Allergene und auf Wunsch der CO2-Footprint pro Gericht vom Einkauf ermittelt. „Unsere Auswahlpläne passen sich jetzt noch mehr der jeweiligen Saison an und ändern sich mit jeder Jahreszeit. Durch diese Veränderung ist der Anteil an handwerklichen und frischen Produkten in den Rezepturen weiter gestiegen.“, sagt Daniel Steinert, Gebietsleiter L & D.

Die neue Auswahl unterstützt somit den Wunsch der Köche und Gäste nach mehr Handwerk. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Erweiterung der pflanzenbasierten Gerichte. „Neben unseren aktuellen Brandings, der Nachhaltigkeits- und vegetarischen Linie können unsere Küchencrews jeden Tag auch ein veganes Gericht aussuchen. Somit gibt es nun eine Auswahl aus sieben Themengebieten, welche ein breites Spektrum für jeden Gästewunsch abbilden: Suppen/Eintöpfe, Salat der Woche, traditionelle Gerichte, Aktionsgerichte, Veggie, Vegan und Ready to Take Away.“

Auch für zuhause

Damit sich die Gäste auch im Homeoffice einfach und schnell, aber trotzdem gesund und frisch ernähren können, wurde die neue Linie „Ready to Take Away“ entwickelt. „Hier sind viele schmackhafte Gerichte z.B. Bowls zusammengestellt, die sich gut mit nach Hause nehmen lassen“, erklärt Steinert weiter.

Diese Auswahl wird durch regelmäßige Aktionswochen noch erweitert. Sobald es wieder los geht, hat nun jedes L & D Küchenteam eine vielversprechende Grundlage, um die hauseigenen Speisepläne individuell nach den Vorlieben der Gäste zu erstellen.

(L & D/KG)

Weitere Themen