Wellenss

Schlafkonzept im Berghotel Rehlegg

Am 18. März ist zwar offizieller Weltschlaftag – richtig und richtig gut schlafen können Gäste im Berghotel Rehlegg in Ramsau bei Berchtesgaden aber das ganze Jahr über. Das  nachhaltig und familiengeführte Wellnesshotel hat dafür ein umfassendes Wohlfühl-Programm implementiert – mit schwedischen Matratzen Schlafmöglichkeiten unter freiem Sternenhimmel und Schaukelbett. 

Freitag, 18.03.2022, 06:14 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Schlafen unterm Sternenzelt und mit Blick auf die Berge in königlich-bequemen Betten: Das Berghotel Rehlegg hält ein umfassendes Programm für guten Schlaf bereit. (Foto © Berghotel Rehlegg)

Rund 25 Prozent der Menschen in Deutschland haben Schlafprobleme, die durch äußere Einflüsse, Stress oder schlicht durch eine unpassende Unterlage hervorgerufen werden. Diesem Phänomen möchte das Team des Berghotel Rehlegg in Ramsau bei Berchtesgaden Abhilfe schaffen und hat dafür, teils in Zusammenarbeit mit Schlafcoach Christine Lenz, ein umfassendes Schlafkonzept entwickelt.

So kommen die Gäste hier vollkommen zur Ruhe und genießen einen besonders erholsamen Schlaf. „Wir möchten, dass sich unsere Gäste hier bei uns rundum wohlfühlen und in unserem Wellnesshotel eine erholsame Auszeit genießen können – und dabei ist die grundlegendste Wellness, die wir unserem Körper bescheren können, die vollkommene Ruhe während der Nacht.Daher konzentrieren wir uns im Rehlegg bereits seit einiger Zeit darauf, unseren Gästen das perfekte Schlaferlebnis zu ermöglichen“, sagen Franz und Hannes Lichtmannegger, die das Vier-Sterne-Superior-Hotel in dritter Generation führen.

„Bei unserem neuen Partner Hästens aus Schweden haben wir den besonders treffenden Satz gefunden: ‚Der Tag wird in der Nacht geboren‘. Als wir uns mehr und mehr mit dem Thema Schlafen beschäftigt haben, waren wir selbst überrascht, wie viele Menschen heutzutage von Schlafproblemen geplagt werden, nie richtig ausgeschlafen und somit fit für den Tag sind. Dem möchten wir entgegenwirken und, ganz ehrlich, wir können uns dafür kaum einen besseren Platz vorstellen als die Berchtesgadener Alpen. Bei uns ist es einfach vollkommen ruhig, die Luft klar und die umliegende Natur lädt zum mentalen Herunterfahren ein“, ergänzen die Hotelinhaber.

Gut gebettet

Für den guten Schlaf der Gäste hat das Rehlegg all seine Betten mit Matratzen der schwedischen Manufaktur Hästens ausgestattet – offizieller Lieferant des schwedischen Königshofs. „Die Philosophie des Unternehmens , die viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz legt, passt perfekt in unser ganzheitlich nachhaltiges Konzept im Rehlegg“, erklärt Franz Lichtmannegger. Für die Matratzen kommen seit jeher Rosshaar, Baumwolle, Leinen und Schafswolle zum Einsatz.

Diese Naturmaterialien sind besonders atmungsaktiv, transportieren überschüssige Wärme und Feuchtigkeit ab, wirken damit wie eine natürliche Klimaanlage und sind auch aufgrund ihrer Struktur besonders angenehm auf der Haut. Neben den Materialien trägt die ausgefeilte Konstruktion der Matratzen zum optimalen Schlafkomfort bei: Die Wirbelsäule wird gestreckt und die Haltung der Schlafenden somit verbessert. Außerdem unterstützt sie Rücken und Atmung und entspannt den Brustmuskel. Bis zu 34 Schichten kann ein Hästens-Bett haben.

Einschlafen unterm Sternenzelt und in klarer Alpenluft, aufwachen mit Blick auf die Berge: Eine besondere Überraschung halten die Senior-Suiten Halsalm und Kühroint bereit, denn hier können die Gäste auf den großzügigen Loggias unter freiem Himmel schlafen. Dafür stehen zwei komplette Hästens-Betten zur Verfügung, die Gäste als Daybed nutzen, aber auch für die Nacht vorbereiten lassen können. Mit Heizdecke, Wolldecken und extra warmer Bettwäsche wird die Nacht unterm Sternenzelt genauso gemütlich wie im Innenraum. Und am nächsten Morgen bietet der Sonnenaufgang über den Gipfeln der Berchtesgadener Alpen ein unvergleichliches Panorama.

Schlafzeremonie für pure Erholung

Die Schlafgesundheit aller Gäste liegt dem Team des Rehlegg besonders am Herzen: Auch wer nicht in der „Lichtnelke“ oder in der Suite übernachtet, kann in der Ramsau richtig gut schlafen. Die Gastgeber halten viele Angebote und Kniffe für eine entspannende Schlafzeremonie bereit, beispielsweise stimmen zwei unterschiedliche Wellness-Pakete für gesunden Schlaf bereits im Vorfeld auf die Nacht ein. Weiterhin sind alle Zimmer mit einer Wärmflasche ausgestattet, die im Sommer auf Wunsch auch mit kaltem Wasser befüllt werden kann. Das Kissenmenü bietet vom Bergheu-Kissen bis zum klassischen Nackenhörnchen insgesamt elf verschiedene Kissen zur Wahl an, unter anderem aromatisierte Cumulus-Kissen.

(Berghotel Rehlegg/KG)

Weitere Themen