Klimaschutz

Das Landhotel Lebensart wird noch grüner

Nachhaltigkeit wird im Landhotel Lebensart großgeschrieben. So wurden nicht nur neue Bäume fürs Klima auf dem Hotelgelände gepflanzt, sondern auch weitere Maßnahmen umgesetzt, um Co² einzusparen.

Mittwoch, 13.10.2021, 13:41 Uhr, Autor: Martina Kalus
Zimmer Landhotel Lebensart

Die Intervalle für die Zimmerreinigung müssen vom Gast beim Check-In bestellt werden. (Foto: © Landhotel Lebensart)

Das Landhotel Lebensart im niederrheinischen Sonsbeck liegt mitten in herrlicher Natur und doch nah zu größeren Städten. Jetzt hat das Hotel für noch mehr Grün gesorgt. 20 verschiedene Bäume wurden auf dem Hotelgelände gepflanzt und schon jetzt freuen sich alle Hotelmitarbeiter und die Gäste darauf, dass die Bäume ab dem nächsten Frühling blühen und die Luft noch ein bisschen gesünder und frischer sowie die Umgebung noch grüner machen. Eichen, Ulmen, Ahorn und Buchen haben in Sonsbeck nun ein neues Zuhause gefunden.

Markus Bach, Inhaber vom Landhotel Lebensart: „Schon lange liegt unser Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit, wie und wo können wir Co² einsparen, was können wir für unser Klima tun. Mit den verschiedensten Maßnahmen bringen wir uns bereits seit längerer Zeit ein. Dazu gehört für mich nicht nur, dass wir klimafreundliche Konzepte umzusetzen, sondern vor allem auch unser Team und unsere Gäste zu informieren und zu begeistern, damit die Umsetzung optimal klappt.“

Maßnahmen

  • Beim Frühstücksbuffet wird weitestgehend auf Plastik verzichtet, so stehen z. B. Marmeladenspender und kleine Waffelschälchen bereit.
  • Gereinigt wird das Hotel mit nachhaltigen und ökologisch abbaubaren Putzmitteln.
  • Es wird mit einem Mix aus Wärmepumpe und Photovoltaik geheizt.
  • Das Warmwasser wird aus Solarenergie und einem Gas Blockkraftheizwerk gewonnen. (Das Blockkraftheizwerk ist besonders bei der Warmwassergewinnung energetisch sparsam, denn es werden keine großen Mengen an Wasser warmgehalten, sondern das Wasser wird mit „Grauwasser“ erwärmt, das in kleineren Mengen warmgehalten wird.
  • Das Wasser, das den Gästen auf dem Zimmer zur Verfügung gestellt wird, ist in Glasflaschen abgefüllt.
  • Die Intervalle für die Zimmerreinigung müssen vom Gast beim Check-In bestellt werden.

Außerdem gibt es in Kürze Ladesäulen für die E-Mobilität und die internen Dienstfahrten werden mit E-Autos erledigt.

(Landhotel Lebensart/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen