Recruiting

Mit Guerilla-Marketing zu den richtigen Mitarbeitern

Ein Mann sitzt im Vorstellungsgespräch bei einer jungen Frau.
Wer als Arbeitgeber Fachkräfte von seinem Unternehmen überzeugen will, muss sich heutzutage ins Zeug legen. (Foto: © contrastwerkstatt /stock.adobe.com)
Im Wettbewerb um die besten Köpfe haben es kleine und mittelständische Unternehmen zunehmend schwerer. Dies gilt auch für Betriebe in der Gastronomie und Hotellerie. Aber wie kommt man zu Mitarbeitern, die zu einem passen?
Mittwoch, 04.01.2023, 13:09 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Ein Fehler, der vielen Arbeitnehmern unterläuft: Selbst wenn der Arbeitsmarkt auch besser qualifizierte Arbeitskräfte zu bieten hat, wird jede Bewerbung aus der Not heraus berücksichtigt.

Ein Kardinalsfehler, denn: „Nur mit diesen A-Playern kann man auch langfristig am Markt bestehen. Wer beinahe jeden Bewerber annimmt, nur weil er gerade dringend Mitarbeiter benötigt, tut sich daher über lange Sicht keinen Gefallen“, weiß Recruiting Experte Maximilian Kraft.

Jede fehlbesetzte Stelle kann Kosten verursachen

Laut Kraft kann jede fehlbesetzte Stelle jährliche Kosten verursachen, die bis zu 15 Prozent höher liegen als das jeweils gezahlte Gehalt. Unternehmen sollten daher die Suche nach geeigneten Mitarbeitern genauso wichtig nehmen wie die Gewinnung neuer Kunden.

Neben der Art des Auswahlprozesses kommt es dabei schon in der frühen Phase des Recruitings darauf an, durch richtiges Marketing die genau zum Unternehmen passenden Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.

Aber wie? Das Stichwort lautet Sichtbarkeit. Wenn man Mitarbeiter gewinnen möchte, muss man als Unternehmen aktiv werden, um auf sich aufmerksam machen. Dabei kann man auf diverse Marketingstrategien zurückgreifen. Eine davon ist das Guerilla-Marketing.

Mit Guerilla-Marketing zum Erfolg

Selbst, wenn es auch heute noch die klassische Bewerbung in Papier gibt, sollte man mit der Zeit gehen und alle zur Verfügung stehenden Optionen nutzen. „Gerade in Zeiten der Digitalisierung muss man jedoch alle zur Verfügung stehenden Kanäle möglichst passgenau und kreativ nutzen – das verstehen wir unter Guerilla-Marketing im Recruiting“, so Maximilian Kraft.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Azubis in einem Hotel
Interview
Interview

So finden Hoteliers und Gastronomen Mitarbeiter

Ein Unternehmen ist nur so erfolgreich wie seine Mitarbeiter. Qualifiziertes Personal ist daher unerlässlich für eine gelungene Unternehmensführung. Wie Gastronomen und Hoteliers geeignete Fachkräfte finden und langfristig binden können, erläutert Muila Swele, CEO von Clearstone-Recruiting, im Interview mit HOGAPAGE.
Cervo Mountain Resort in Zermatt
Pilotprojekt
Pilotprojekt

Dem Fachkräftemangel in der Hotellerie entgegentreten

Das Cervo Mountain Resort startet mit „Beyond Talent“ ein innovatives Pilotprojekt, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Dabei will das Zermatter Resort seinen Fokus auf nachhaltiges HR Management legen.
Kampagnenbild von Klüh mit Arbeitnehmern
Recruiting
Recruiting

Klüh startet Employer Branding-Kampagne

Auf der Suche nach Mitarbeitern hat der Multiservice-Anbieter eine innovative Recruiting-Offensive geschaltet. Das Unternehmen rückt die Vielfalt seiner Arbeitnehmer in den Mittelpunkt, um die eigene Attraktivität für Bewerber zu steigern. 
Wie der Feldberger Hof ausländische Fachkräfte für sein Hotel gewinnt. (Foto: © Feldberger Hof)
Mitarbeiter
Mitarbeiter

Gute Betreuung entscheidend für erfolgreiches Recruiting

Der Feldberger Hof zeigt mit einem Best-Case-Szenario, wie man ausländische Mitarbeiter für das eigene Unternehmen gewinnen kann. Die Betreiber tun viel dafür, um für Bewerber im In- und Ausland attraktiv zu sein. 
Ein Bewerbungsgespräch. (Symbolbild)
Recruiting
Recruiting

Wie gewinnt man mit dem richtigen Marketing Mitarbeiter?

In Gastronomie und Hotellerie ist ein Wettbewerb um die besten Fachkräfte entbrannt: Was müssen Arbeitgeber tun, um als Sieger aus diesem Wettbewerb hervorzugehen?
Das Bildungszentrum Arbeit-von-morgen, ist ein TÜV-zertifizierter und gesetzlich anerkannter Bildungsträger. (Foto: © Bildungszentrum Arbeit-von-morgen)
Arbeitswelt
Arbeitswelt

Die Möglichkeiten des Qualifizierungschancengesetzes

Neue Technologien und automatisierte Prozesse – der Wandel der Arbeitswelt betrifft branchenübergreifend sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber und stellt sie vor neue Herausforderungen. Das Qualifizierungschancengesetz könnte die Antwort sein.
Eine neue Mitarbeiterin wird eingelernt.
Recruiting
Recruiting

Cliff Hotel Rügen schafft Lebensraum für Mitarbeiter

Wer neue Mitarbeiter gewinnen möchte, der braucht eine durchdachte Strategie. Fortbildungsangebote und ein faires Gehalt allein beeindrucken potenzielle Bewerber nur wenig. Das Cliff Hotel Rügen geht einen anderen Weg. 
Kellnerin schaut auf Tablet
Umfrage
Umfrage

Personalmangel in der Gastronomie: Digitalisierung als Lösung?

Der Mangel an Fachkräften stellt die Gastronomiebranche derzeit vor große Herausforderungen. Doch könnte die fortschreitende Digitalisierung die wachsende Unzufriedenheit und den Personalmangel in der Gastronomiebranche lindern?